„Für einen schnellen Überblick über Einsatzstellen sind Drohnen unschlagbar"

„Für einen schnellen Überblick über Einsatzstellen sind Drohnen unschlagbar"

Ob Waldbrand, Vermisstensuche oder polizeilicher Einsatz: Unbemannte Fluggeräte (Unmanned Aircraft Systems, UAS) liefern Informationen, die Einsatzkräften am Boden nicht ohne weiteres zugänglich sind – dabei sind sie schneller einsatzbereit und kostengünstiger als ein Hubschrauber. Aber welche Organisation im BOS-Bereich (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) nutzt das Werkzeug Drohnen aktuell? Und für welche Einsatzzwecke? Wie bewerten die Einsatzkräfte Drohnen?

Um Antworten auf diese Fragen zu finden und ein aktuelles Stimmungsbild einzufangen, haben der Behörden Spiegel zusammen mit der Droniq GmbH – ein Gemeinschaftsunternehmen der DFS Deutsche Flugsicherung und der Deutschen Telekom – Ende Januar eine Umfrage gestartet. Beteiligt haben sich rund 100 Personen hauptsächlich aus den Bereichen Feuerwehr, DRK und Polizei, die sich mit der Thematik UAS beschäftigen.

Hier finden Sie detaillierte Auszüge der Umfrage!

Haben Sie Interesse an den detaillierten Ergebnisse der Umfrage? Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@droniq.de!