20% Aktionsrabatt mit dem Gutscheincode DQ4ACADEMY24 auf
Fernpiloten-Zeugnis A2BOS-Wissen für Fernpiloten

Videotipp: Wie Drohnen und KI  
einem Bremer Landwirt helfen

Das Frühjahr ist eine geschäftige Zeit für Landwirte in Deutschland, insbesondere wenn es um die Identifizierung von Kennarten auf ihren Grünflächen geht. Was früher mühsam von Hand erledigt wurde, wird jetzt dank Drohnen und Künstlicher Intelligenz (KI) einfacher und schneller.

In einer Kooperation mit dem Unternehmen anyA wurde eine innovative Lösung entwickelt, die Landwirten dabei hilft, ihre Felder effizienter zu überwachen.

Das Team von Radio Bremen hat sich genauer angesehen, wie diese Technologie funktioniert. Das Video von “buten un binnen” zeigt, wie Drohnen und KI die Landwirtschaft revolutionieren.

Video buten un binnen | Wie Drohnen und KI einem Bremer Landwirt helfen

Inhaltsverzeichnis

Table of Contents

Mehr News

Zurück
Weiter

DRONIQlive: Wie Drohnen bei der Rehkitzrettung helfen

Die Rettung von Rehkitzen mit Hilfe von Drohnen ist ein aktuelles Thema. Jedes Frühjahr beginnen die Landwirte mit dem Mähen ihrer Felder und leider werden dabei oft unentdeckte Rehkitze von den Mähmaschinen erfasst.

Drohnen können eine große Hilfe sein, um die Tiere zu retten! Ausgestattet mit Wärmebildkameras erkennen Drohnenpiloten die Tiere aus der Luft, bevor es zu spät ist. So können Landwirte, Jäger oder andere Helfer die Rehkitze rechtzeitig bergen.

In unserer nächsten Ausgabe von DRONIQlive am Do, den 23.05.2024 um 19 Uhr werden wir dieses Thema genauer unter die Lupe nehmen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!