20% Aktionsrabatt mit dem Gutscheincode DQ4ACADEMY24 auf
Fernpiloten-Zeugnis A2BOS-Wissen für Fernpiloten

KATEGORIE

BODENSENSORIK

LUFTRAUMBEOBACHTUNG für sichere Drohnenflüge

Um den umliegenden Luftverkehr samt Segelflugzeugen, Hubschrauber, Motorflugzeuge oder auch andere Drohnen vollumfänglich zu sehen, empfehlen wir Verkehrsempfangsstationen, die ADS-B und FLARM-Signale des umliegenden Verkehrs empfangen. Es gibt sowohl mobile als auch stationäre Systeme, die je nach Einsatzzweck eingesetzt werden können.

In Kombination mit einem Transponder zur Ortung des Fluggeräts und Zugang zur UTM-Software, eine kombinierte Luftlagebild aus bemannten und unbemannten Luftfahrzeugen, sind Sie startklar für einen sicheren Drohnenbetrieb außerhalb der Sichtweite (BVLOS).

Produktauswahl Bodensensorik

SEO Text-Block

is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry’s standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries, but also the leap into electronic typesetting, remaining essentially unchanged. It was popularised in the 1960s with the release of Letraset sheets containing Lorem Ipsum passages, and more recently with desktop publishing software like Aldus PageMaker including versions of Lorem Ipsum. is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry’s standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries, but also the leap into electronic typesetting, remaining essentially unchanged. It was popularised in the 1960s with the release of Letraset sheets containing Lorem Ipsum passages, and more recently with desktop publishing software like Aldus PageMaker including versions of Lorem Ipsum.

Andere Kategorien

DRONIQlive: Wie Drohnen bei der Rehkitzrettung helfen

Die Rettung von Rehkitzen mit Hilfe von Drohnen ist ein aktuelles Thema. Jedes Frühjahr beginnen die Landwirte mit dem Mähen ihrer Felder und leider werden dabei oft unentdeckte Rehkitze von den Mähmaschinen erfasst.

Drohnen können eine große Hilfe sein, um die Tiere zu retten! Ausgestattet mit Wärmebildkameras erkennen Drohnenpiloten die Tiere aus der Luft, bevor es zu spät ist. So können Landwirte, Jäger oder andere Helfer die Rehkitze rechtzeitig bergen.

In unserer nächsten Ausgabe von DRONIQlive am Do, den 23.05.2024 um 19 Uhr werden wir dieses Thema genauer unter die Lupe nehmen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!