20% Aktionsrabatt mit dem Gutscheincode DQ4ACADEMY24 auf
Fernpiloten-Zeugnis A2BOS-Wissen für Fernpiloten

Verkehrsmanagement für Drohnen

UTMpro Jahreslizenz

Lizenz für das webbasierte UTM-System für gewerbliche Nutzer

Verkehrsmanagement für Drohnen

UTMpro Jahreslizenz

Lizenz für das webbasierte UTM-System für gewerbliche Nutzer

Sie haben Fragen zum Produkt? Kontaktformular
Sie haben Fragen zum Produkt? Kontaktformular
Tel. +49 69 509 547 400 | Mail. info@droniq.de

Produkteigenschaften

Verkauf nur an Gewerbetreibende möglich
Nutzerlizenz
Einzelplatzlizenz
Kündigungsfrist
3 Monate
Abonnement
Jahresabonnement

Vorteile

  • Darstellung des umliegenden Flugverkehrs durch Luftlagebild in Echtzeit innerhalb Deutschlands.
  • Anzeige der aktuellen Drohnenposition (nur in Kombination mit dem HOD4track Deutschland oder Dronetag mini).
  • Warnung vor Kollisionen und gesperrten Lufträumen.
  • Planung, Überwachung und Auswertung von Drohnenflügen außerhalb der Sichtweite (BVLOS).
  • Einfache Missionsanmeldung von Registrierung, Dokumentenupload bis hin zur Flugprüfung.
  • Missionsvalidierung gegen Verbotstatbestände (LuftVO §21b ff.).
  • Übersichtliche Administrierung von Nutzer- und Firmendaten.
  • Überall und jederzeit verfügbar als Web-App.
  • Inklusive TrackViewer-Lizenz zur Anzeige von Flugbewegungen in definiertem Areal und Höhe.

Einsatzzweck

Mit dem UAS Traffic Management System (UTM) von Droniq lassen sich Drohnen sicher und effizient in den Luftraum integrieren. Die Pro-Variante unterstützt kommerzielle Nutzer bei der Planung, Überwachung und Auswertung ihres Drohnenflugs innerhalb Deutschlands. Über das UTM lässt sich die gesamte Missionsanmeldung vornehmen, inklusive Registrierung, Dokumentenupload sowie Flugprüfung.

Für den vollumfänglichen Einsatz, wird neben der UTMpro-Lizenz noch das Drohnen Tracking Device HOD4track oder Dronetag mini zur Sichtbarmachung der eigenen Flugobjekte benötigt. So wird während des Fluges die aktuelle Position der Drohne im Live-Luftlagebild angezeigt.

Über den UTM-Zugang behält der Drohnensteuerer den Luftraum jederzeit im Blick und ist über alle relevanten Flugaktivitäten informiert. Auch der umgebende Verkehr wird visuell dargestellt. Droht eine Kollision, erhält er frühzeitig eine Warnung. Ebenfalls wird der Fernpilot im UTM vor Lufträumen, die für Drohnen tabu sind (z. B. Flughäfen) gewarnt. Im Anschluss an den Drohnenflug kann der Fernpilot über das Verkehrsmanagementsystem den Flug auswerten.

Neben der Pro-Variante gibt es noch das UTMagent. Diese Version richtet sich gezielt an Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS).

Lieferumfang

Einzelnutzerlizenz für das webbasierte UAS Traffic Management System (UTM) für 12 Monate. Im Lieferumfang ist ebenfalls eine TrackViewer-Lizenz über die gewählte Laufzeit in einem definierten Gebiet der Bundesrepublik Deutschland enthalten.

Abonnementkosten für gewerbliche Nutzung
Bei der Lizenz handelt es sich um eine Einzelnutzerplatzlizenz über 12 Monate. Das Jahresabonnement verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, sofern es nicht fristgerecht gekündigt wird. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Laufzeitende. Die Kosten für die Jahreslizenz betragen 1500 EUR netto. Die Abrechnung erfolgt wahlweise monatlich, quartalsweise oder jährlich.

Systemvoraussetzung

Aktuellste Version des Browsers (u.a. Chrome, Edge, Firefox, Safari).

DROHNEN IM LUFTRAUM

Sicher und sichtbar

Mit unserem deutschlandweit einmaligen Verkehrsmanagementsystem für Drohnen versorgen wir Drohnennutzer mit einer Live-Luftlage des sie umgebenden bemannten und unbemannten Flugverkehrs. So können Drohnenflüge auch außerhalb der Sichtweite sicher stattfinden. Dazu erhalten Sie von Droniq die benötigte Hard- und Software bestehend aus folgenden Komponenten:

  • LTE-Transponder für die Ortung des Fluggeräts
  • Webbasiertes UTM-System zur Anzeige von Flugbewegungen
  • System für die Bodensensorik
Antenne zur großflächigen Luftraumüberwachung
Bodensensorik
UTMpro
HOD4Track
UTM KURZ
ERKLÄRT
Video abspielen

Folgen lohnt sich!

Unser Youtube-Kanal bietet vielseitige Inhalte rund um das Thema Drohnen und Sicherheit im Luftraum.

Produktfeatures

  • Echtzeit-Darstellung von Flugbewegungen

    Der umliegende Flugverkehr - bemannt und unbemannt - kann durch das Luftlagebild des UTMs in Echtzeit innerhalb Deutschlands dargestellt werden.

  • Multisensordatenfusion

    Durch Multisensordatenfusion werden Datenquellen wie Primär-/Sekundär-Radar, ADS-B, FLARM oder Drohnen-Tracking-Systeme erfasst.

  • Sichtbarkeit der eigenen Drohnenflotte

    In Kombination mit dem Drohnen-Tracking-Modul HOD4track oder Dronetag mini kann im UTM duch Multisensordatenfusion auch die Position der eigenen Drohnenflotte angezeigt werden.

  • Planung von Missionen

    Drohnenflüge können außerhalb der Sichtweite (BVLOS) einfach geplant, überwacht und ausgewertet werden, angefangen von der Missionsanmeldung, Registrierung, Dokumentenupload bis hin zur Flugprüfung.

  • Flugbewegung nachverfolgen

    Nutzer können Flugbewegung nachverfolgen und den bisherigen Flugverlauf sowie projizierte Flugrichtung einsehen.

  • Darstellung von Luftfahrzeugen

    Luftfahrzeugen (Flugzeug, Helikopter, Drohnen, Bodensensorik) werden optisch differenziert im Verkehrsmanagement für Drohnen dargestellt.

  • Warnung vor Kollisionen & gesperrten Lufträumen

    Der Drohnenbetreiber wird frühzeitig vor Kollisionen und gesperrten Lufträumen (No-Fly-Zones) gewarnt.

Unsere Kompetenzen

Mehrfach
ausgezeichnet

Mehrfach in den Bereichen Sicherheit, Verkehr und Innovation ausgezeichnet.

Praxis
erprobt

Mehr als 12.000 km Strecke außerhalb der Sichtweite (BVLOS) geflogen.

Full-Service-
Lösungen

Droniq ermöglicht effizienten und sicheren Drohnenbetrieb für BOS & Industrie.

Echte
Experten

Mehr als 30 Jahre Know-how in Luftfahrt & Telekommunikation.

Fragen zum Produkt?

Füllen Sie das Formular aus. Wir rufen Sie zurück oder kontaktieren Sie per Email.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Kontakt

LASSEN SIE SICH VOM
UTM-EXPERTEN BERATEN

André Voigt, Senior Sales Manager
Tel. +49 69 509 547 400 | vertrieb@droniq.de

DRONIQlive: Wie die Inspektion von Windkraftanlagen mit der Drohne funktioniert

Die Inspektion von Windkraftanlagen ist entscheidend für die Gewährleistung ihrer Leistung und ihrer Sicherheit. Doch die traditionellen Methoden sind oft kostspielig, zeitaufwändig und manchmal sogar gefährlich für das Wartungspersonal. Hier setzen Drohnen als innovative Lösung an. 

Wie genau die Befliegung von Windkraftanlagen per Drohne funktioniert und auf was es hier in Sachen Hard- und Software ankommt, besprechen wir in der nächsten Ausgabe unseres Webinars DRONIQlive.