20% Aktionsrabatt mit dem Gutscheincode DQ4ACADEMY24 auf
Fernpiloten-Zeugnis A2BOS-Wissen für Fernpiloten

Drohnen & Zubehör

DJI Mavic 3 Thermal

BOS-Drohne mit Wärmebildkamera für Feuerwehren, Rettungsteams oder die Polizei

Drohnen & Zubehör

DJI Mavic 3 Thermal

BOS-Drohne mit Wärmebildkamera für Feuerwehren, Rettungsteams oder die Polizei

Mit der Mavic 3 Enterprise-Serie hat DJI Enterprise eine neue Generation von kommerziellen Drohnen entwickelt. Die DJI Mavic 3T ist eine BOS-Drohne mit Wärmebildkamera, die für BOS-Einheiten wie Feuerwehren, Rettungsteams oder die Polizei geeignet ist. Aber auch in der Industrie ist sie ein vielseitiger Einsatzhelfer.

Auch im Leasing erhältlich

Laufzeit: 36 Monate. Inkl. Akkus.

ab 182,50 € mtl.
inkl. MwSt.
ab 5.410,00 € inkl. MwSt.
ab 4.546,22 € Netto
zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: Aufgrund von Lieferschwierigkeiten können derzeit nur Vorbestellungen aufgenommen werden. Ansonsten beträgt die Lieferzeit 10-14 Werktage.
Sie haben Fragen zum Produkt? Kontaktformular
ab 5.410,00 € inkl. MwSt.
ab 4.546,22 € Netto
zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: Aufgrund von Lieferschwierigkeiten können derzeit nur Vorbestellungen aufgenommen werden. Ansonsten beträgt die Lieferzeit 10-14 Werktage.
Sie haben Fragen zum Produkt? Kontaktformular
Tel. +49 69 509 547 400 | Mail. info@droniq.de

Produkteigenschaften

Gewicht
920 Gramm
Abmessungen
347,5 × 283 × 107,7 mm
Betriebstemperatur
-10 °C bis 40 °C
Stromversorgung
Akku
Flugzeit
45 min
Flugdistanz
32 km
Fluggeschwindigkeit
15 m/s
Abfluggewicht
1,05 kg
Versandgewicht
5,70 kg
Drohnenklasse
C2

Vorteile

  • Außergewöhnliche Betriebseffizienz
  • Wärmebildkamera macht Unsichtbares sichtbar
  • Erfassung kleinster Details bei jedem Drohneneinsatz
  • RTK-Modul (optional erhältlich) erzielt Positionsgenauigkeit im Zentimeterbereich
  • Hochauflösende Zoomkamera ermöglicht 56-fach Hybridzoom
  • Omnidirektionale Hinderniserkennung
  • Kompakte Bauweise und zugleich leistungsstark

Einsatzzweck

Mit der DJI Mavic 3 Thermal können Drohneneinsätze unglaublich effizient gestaltet werden, da diese mit einem mechanischen Verschluss, einer 56-fachen Zoomkamera und einem RTK-Modul für zentimetergenaue Präzision ausgestattet ist. Speziell für die Öffentliche Sicherheit (BOS) wie Feuerwehren, Rettungsteams, Befliegung von Trassen oder Pipelines, Inspektion von Gebäuden, Forstwirtschaft, zur Wasserrettung oder Einsätzen in der Nacht ist die DJI Mavic 3T bestens geeignet.

Lieferumfang

  • 1x Mavic Thermal Fluggerät (M 3T)
  • 1x Mavic 3 Intelligent Flight Battery
  • 1x MicroSD-Karte 64GB
  • 1x Gimbal-Schutz
  • 3x Mavic 3 Enterprise Propeller (Paar)
  • 1x DJI RC Pro Enterprise
  • 1x Schraubendreher
  • 1x DJI USB-C Netzteil (100W)
  • 1x AC-Kabel für 100W Netzteil
  • 1x USB-C Kabel
  • 1x USB-C auf USB-C Kabel
  • 1x Hartschalenkoffer
  • 1x Care Enterprise Basic (12 Monate)

Technische Daten

FluggerätDJI ‎Mavic 3EDJI ‎Mavic 3TDJI Mavic 3M
Gewicht (mit Propellern, ohne Zubehör)915 g920 g951 g inkl. RTK-Modul [1]
Max. Startgewicht1050 g1050 g1050 g
Abmessungen, gefaltet (ohne Propeller)221 × 96,3 × 90,3 mm221 × 96,3 × 90,3 mm223 × 96,3 × 122,2 mm
Abmessungen, ausgefaltet (ohne Propeller)347,5 × 283 × 107,7 mm347,5 × 283 × 107,7 mm347,5 × 283 × 139,6 mm
Diagonale Länge380,1 mm380,1 mm380,1 mm
Max. Steiggeschwindigkeit6 m/s (Normalmodus)
8 m/s (Sportmodus)
6 m/s (Normalmodus)
8 m/s (Sportmodus)
6 m/s (Normalmodus)
8 m/s (Sportmodus)
Max. Sinkgeschwindigkeit6 m/s (Normalmodus)
6 m/s (Sportmodus)
6 m/s (Normalmodus)
6 m/s (Sportmodus)
6 m/s (Normalmodus)
6 m/s (Sportmodus)
Höchstgeschwindigkeit (auf NHN, bei Windstille)15 m/s (Normalmodus)
Vorwärts: 21 m/s, seitlich: 20 m/s, rückwärts: 19 m/s (Sportmodus) [2]
15 m/s (Normalmodus)
Vorwärts: 21 m/s, seitlich: 20 m/s, rückwärts: 19 m/s (Sportmodus) [2]
15 m/s (Normalmodus)
Vorwärts: 21 m/s, Seitlich: 20 m/s, Rückwärts: 19 m/s (Sportmodus) [2]
Max. Windwiderstandsfähigkeit12 m/s [3]12 m/s [3]12 m/s [3]
Max. Starthöhe über NHN6.000 m (ohne Nutzlast)6.000 m (ohne Nutzlast)6.000 m (ohne Nutzlast)
Max. Flugzeit (bei Windstille)45 min [4]45 min [4]43 min [4]
Max. Schwebezeit (bei Windstille)38 min38 min37 min [4]
Max. Flugdistanz32 km32 km32 km [6]
Max. Nickwinkel30° (Normalmodus)
35° (Sportmodus)
30° (Normalmodus)
35° (Sportmodus)
30° (Normalmodus)
35° (Sportmodus)
Max. Winkelgeschwindigkeit200°/s200°/s200°/s
GNSSGPS + Galileo + BeiDou + GLONASS (GLONASS wird nur unterstützt, wenn RTK-Modul aktiviert ist)GPS + Galileo + BeiDou + GLONASS (GLONASS wird nur unterstützt, wenn RTK-Modul aktiviert ist)GPS + Galileo + BeiDou + GLONASS (GLONASS wird nur dann unterstützt, wenn das RTK-Modul aktiviert ist)
SchwebegenauigkeitVertikal: ±0,1 m (mit Sichtsensoren); ±0,5 m (mit GNSS); ±0,1 m (mit RTK)
Horizontal: ±0,3 m (mit Sichtsensoren); ±0,5 m (mit hochpräzisem Positionierungssystem); ±0,1 m (mit RTK)
Vertikal: ±0,1 m (mit Sichtsensoren); ±0,5 m (mit GNSS); ±0,1 m (mit RTK)
Horizontal: ±0,3 m (mit Sichtsensoren); ±0,5 m (mit hochpräzisem Positionierungssystem); ±0,1 m (mit RTK)
Vertikal: ±0,1 m (mit Sichtpositionierung); ±0,5 m (mit GNSS-Positionierung); ±0,1 m (mit D-RTK)
Horizontal: ±0,3 m (mit Sichtpositionierung); ±0,5 m (mit HD-Positionierung); ±0,1 m (mit RTK)
Betriebstemperatur-10 °C bis 40 °C-10 °C bis 40 °C-10 °C bis 40 °C
Interner Speicher
Motormodell200200200
Propellertyp9453F Enterprise-Propeller9453F Enterprise-Propeller9453F Enterprise Edition
Signalleuchte/LichtsensorIm Fluggerät integriertIm Fluggerät integriertIntegriertes Modul
WeitwinkelkameraDJI ‎Mavic 3EDJI ‎Mavic 3TDJI Mavic 3M
Sensor4/3 CMOS; effektive Pixel: 20 MP1/2″ CMOS, effektive Pixel: 48 MP
ObjektivSichtfeld: 84°
Äquivalente Brennweite: 24 mm
Blende: f/2,8 bis f/11
Fokus: 1 m bis ∞
Sichtfeld: 84°
Äquivalente Brennweite: 24 mm
Blende: f/2,8
Fokus: 1 m bis ∞
ISO100 bis 6400100 bis 2560
VerschlusszeitElektronischer Verschluss: 8 bis 1/8000 s
Mechanischer Verschluss: 8 bis 1/2000 s
Elektronischer Verschluss: 8 bis 1/8000 s
Maximale Bildgröße5280×39568000×600
FotomodiEinzelaufnahme: 20 MP
Intervall: 20 MP
JPEG: 0,7/1/2/3/5/7/10/15/20/30/60 s
JPEG+RAW: 3/5/7/10/15/20/30/60 s
Intelligente Fotos bei wenig Licht: 20 MP
Panorama: 20 MP (RAW)
Einzelaufnahme: 12 MP / 48 MP
Intervall: 12 MP / 48 MP
JPEG: 2/3/5/7/10/15/20/30/60 s*
* Fotos mit 48 MP unterstützen kein 2-Sekunden-Intervall
Intelligente Fotos bei wenig Licht: 12 MP
Panorama: 12 MP (RAW); 100 MP (zusammengesetztes Bild)
VideoauflösungH.264
4K: 3840×2160 bei 30 fps
FHD: 1920×1080 bei 30 fps
H.264
4K: 3840×2160 bei 30 fps
FHD: 1920×1080 bei 30 fps
Bitrate4K: 130 MBit/s
FHD: 70 MBit/s
4K: 85 MBit/s
FHD: 30 MBit/s
Unterstützte DateiformateexFATexFAT
FotoformatJPEG/DNG (RAW)JPEG
VideoformatMP4 (MPEG-4 AVC/H.264)MP4 (MPEG-4 AVC/H.264)
TelekameraDJI ‎Mavic 3EDJI ‎Mavic 3TDJI Mavic 3M
Sensor1/2″ CMOS, effektive Pixel: 12 MP1/2″ CMOS, effektive Pixel: 12 MP
ObjektivSichtfeld: 15°
Äquivalente Brennweite: 162 mm
Blende: f/4,4
Fokus: 3 m bis ∞
Sichtfeld: 15°
Äquivalente Brennweite: 162 mm
Blende: f/4,4
Fokus: 3 m bis ∞
ISO100 bis 6400100 bis 2560
VerschlusszeitElektronischer Verschluss: 8 bis 1/8000 sElektronischer Verschluss: 8 bis 1/8000 s
Maximale Bildgröße4000×3004000×300
FotoformatJPEGJPEG
VideoformatMP4 (MPEG-4 AVC/H.264)MP4 (MPEG-4 AVC/H.264)
FotomodiEinzelaufnahme: 12 MP
Intervall: 12 MP
JPEG: 0,7/1/2/3/5/7/10/15/20/30/60 s
Intelligente Fotos bei wenig Licht: 12 MP
Einzelaufnahme: 12 MP
Intervall: 12 MP
JPEG: 2/3/5/7/10/15/20/30/60 s
Intelligente Fotos bei wenig Licht: 12 MP
VideoauflösungH.264
4K: 3840×2160 bei 30 fps
FHD: 1920×1080 bei 30 fps
H.264
4K: 3840×2160 bei 30 fps
FHD: 1920×1080 bei 30 fps
Bitrate4K: 130 MBit/s
FHD: 70 MBit/s
4K: 85 MBit/s
FHD: 30 MBit/s
Digitalzoom8x (56x Hybridzoom)8x (56x Hybridzoom)
WärmebildkameraDJI ‎Mavic 3EDJI ‎Mavic 3TDJI Mavic 3M
SensorUngekühltes Vox-MikrobolometerUngekühltes Vox-Mikrobolometer
Pixelabstand12 μm12 μm
Bildrate30 Hz30 Hz
ObjektivDiagonales Sichtfeld: 61°
Äquivalente Brennweite: 40 mm
Blende: f/1,0
Fokus: 5 m bis ∞
Diagonales Sichtfeld: 61°
Äquivalente Brennweite: 40 mm
Blende: f/1,0
Fokus: 5 m bis ∞
Empfindlichkeit≤50 mk bei f/1,≤50 mk bei f/1,
TemperaturmessmethodePunktmessung, FlächenmessungPunktmessung, Flächenmessung
TemperaturmessbereichHoher Verstärkungsmodus: -20 °C bis 150 °C
Niedriger Verstärkungsmodus: 0 °C bis 500 °C
Hoher Verstärkungsmodus: -20 °C bis 150 °C
PaletteWeiß heiß/Schwarz heiß/Tönung/Eisenrot/Heißes Eisen/Arktisch/Medizinisch/Fulgurit/Regenbogen 1/RegenbogenWeiß heiß/Schwarz heiß/Tönung/Eisenrot/Heißes Eisen/Arktisch/Medizinisch/Fulgurit/Regenbogen 1/Regenbogen
FotoformatJPEG (8 Bit)
R-JPEG (16 Bit)
JPEG (8 Bit)
R-JPEG (16 Bit)
Videoauflösung640×512 bei 30 fps640×512 bei 30 fps
Bitrate6 MBit/s6 MBit/s
VideoformatMP4 (MPEG-4 AVC/H.264)MP4 (MPEG-4 AVC/H.264)
FotomodiEinzelaufnahme: 640×512
Intervall: 640×512
JPEG: 2/3/5/7/10/15/20/30/60 s
Digitalzoom28x28x
Infrarot-Wellenlänge8 bis 14 μm8 bis 14 μm
Infrarot-Temperaturmessgenauigkeit±2 °C oder ±2 % (bei Verwendung des größeren Werts)±2 °C oder ±2 % (bei Verwendung des größeren Werts)
RGB-KameraDJI ‎Mavic 3EDJI ‎Mavic 3TDJI Mavic 3M
Kamerasensor4/3 CMOS, effektive Pixel: 20 MP
ObjektivSichtfeld: 84°
Äquivalente Brennweite: 24 mm
Blende: f/2,8 bis f/11
Fokus: 1 m bis ∞
ISO100 bis 6400
VerschlusszeitElektronischer Verschluss: 8 bis 1/8.000 s
Mechanischer Verschluss: 8 bis 1/2.000 s
Max. Bildgröße5280×3956
FotomodiEinzelaufnahme: 20 MP
Zeitraffer: 20 MP
JPEG: 0,7/1/2/3/5/7/10/15/20/30/60 s
JPEG + RAW: 3/5/7/10/15/20/30/60 s
Panorama: 20 MP (Originalmaterial)
VideoauflösungH.264:
4K: 3840×2160 bei 30 fps
FHD: 1920×1080 bei 30 fps
Max. Video-Bitrate4K: 130 MBit/s
FHD: 70 MBit/s
Unterstützte DateisystemeexFAT
BildformatJPEG/DNG (RAW)
VideoformatMP4 (MPEG-4 AVC/H.264)
MultispektralkameraDJI ‎Mavic 3EDJI ‎Mavic 3TDJI Mavic 3M
Kamerasensor1/2,8″ CMOS, effektive Pixel: 5 MP
ObjektivSichtfeld: 73,91° (61,2° x 48,10°)
Äquivalente Brennweite: 25 mm
Blende: f/2,0
Fokus: Festbrennweite
Multispektralkamera-BandGrün (G): 560 ±16 nm;
Rot (R): 650 ±16 nm;
Red Edge (RE): 730 ±16 nm;
Nahes Infrarot (NIR): 860 ±26 nm;
Verstärkungsbereich1x bis 32x
VerschlusszeitElektronischer Verschluss: 1/30 bis 1/12800 s
Max. Bildgröße2592×1944
BildformatTIFF
VideoformatMP4 (MPEG-4 AVC/H.264)
FotomodiEinzelaufnahme: 5 MP
Zeitraffer: 5 MP
TIFF: 2/3/5/7/10/15/20/30/60 s
VideoauflösungH.264
FHD: 1920×1080 bei 30 fps
Video-Inhalt: NDVI/GNDVI/NDRE
Max. Video-BitrateStream: 60 MBit/s
RTK-ModulDJI ‎Mavic 3EDJI ‎Mavic 3TDJI Mavic 3M
Abmessungen50,2 × 40,2 × 66,2 mm (L×B×H)50,2 × 40,2 × 66,2 mm (L×B×H)50,2 × 40,2 × 66,2 mm (L×B×H)
Gewicht24±2 g24±2 g24 ±2 g
AnschlüsseUSB-CUSB-CUSB-C
LeistungCa. 1,2 WCa. 1,2 WCa. 1,2 W
RTK-PositionierungsgenauigkeitRTK Fix:
1 cm + 1 ppm (horizontal), 1,5 cm + 1 ppm (vertikal)
RTK Fix:
1 cm + 1 ppm (horizontal), 1,5 cm + 1 ppm (vertikal)
Festes RTK:
Horizontal: 1 cm + 1 ppm; Vertikal: 1,5 cm + 1 ppm
GimbalDJI ‎Mavic 3EDJI ‎Mavic 3TDJI Mavic 3M
Stabilisierung3-Achsen (Neigen, Rollen, Schwenken)3-Achsen (Neigen, Rollen, Schwenken)Motorisierter 3-Achsen-Gimbal (Neigen, Rollen, Schwenken)
Mechanischer BereichNeigen: -135° bis 100°
Rollen: -45° bis 45°
Schwenken: -27° bis 27°
Neigen: -135° bis 45°
Rollen: -45° bis 45°
Schwenken: -27° bis 27°
Neigen: -135° bis 45°
Rollen: -45° bis 45°
Schwenken: -27° bis 27°
Steuerbarer BereichNeigen: -90° bis 35°
Schwenken: Nicht steuerbar
Neigen: -90° bis 35°
Schwenken: Nicht steuerbar
Neigen: -90° bis 35°
Schwenken: Nicht steuerbar
Max. Steuergeschwindigkeit (Neigen)100°/s100°/s100°/s
Winkelschwingungsbereich±0,007°±0,007°±0,007°
ErkennungDJI ‎Mavic 3EDJI ‎Mavic 3TDJI Mavic 3M
Typ des ErkennungssystemsOmnidirektionales duales Sichtsystem, ergänzt durch einen Infrarotsensor an der Unterseite des Fluggeräts.Omnidirektionales duales Sichtsystem, ergänzt durch einen Infrarotsensor an der Unterseite des Fluggeräts.Omnidirektionale duale Sichtsensoren mit einem Infrarotsensor an der Unterseite des Fluggeräts
VorneMessbereich: 0,5 bis 20 m
Erfassungsreichweite: 0,5 bis 200 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤15 m/s
Sichtfeld: Horizontal: 90°, Vertikal: 103°
Messbereich: 0,5 bis 20 m
Erfassungsreichweite: 0,5 bis 200 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤15 m/s
Sichtfeld: Horizontal: 90°, Vertikal: 103°
Distanzmessbereich: 0,5 bis 20 m
Erfassungsreichweite: 0,5 m bis 200 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤15 m/s
Sichtfeld: Horizontal 90°, vertikal 103°
HintenMessbereich: 0,5 bis 16 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤12 m/s
Sichtfeld: Horizontal: 90°, Vertikal: 103°
Messbereich: 0,5 bis 16 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤12 m/s
Sichtfeld: Horizontal: 90°, Vertikal: 103°
Distanzmessbereich: 0,5 bis 16 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤12 m/s
Sichtfeld: Horizontal 90°, vertikal 103°
SeitlichMessbereich: 0,5 bis 25 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤15 m/s
Sichtfeld: Horizontal: 90°, Vertikal: 85°
Messbereich: 0,5 bis 25 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤15 m/s
Sichtfeld: Horizontal: 90°, Vertikal: 85°
Distanzmessbereich: 0,5 bis 25 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤15 m/s
Sichtfeld: Horizontal 90°, vertikal 85°
ObenMessbereich: 0,2 bis 10 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤6 m/s
Sichtfeld: Vorne und hinten 100°, links und rechts 90°
Messbereich: 0,2 bis 10 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤6 m/s
Sichtfeld: Vorne und hinten 100°, links und rechts 90°
Distanzmessbereich: 0,2 bis 10 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤6 m/s
Sichtfeld: Vorne und hinten 100°, links und rechts 90°
UntenMessbereich: 0,3 bis 18 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤6 m/s
Sichtfeld: Vorne und hinten 130°, links und rechts 160°
Messbereich: 0,3 bis 18 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤6 m/s
Sichtfeld: Vorne und hinten 130°, links und rechts 160°
Distanzmessbereich: 0,3 bis 18 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤6 m/s
Sichtfeld: Vorne und hinten 130°, links und rechts 160°
BetriebsumgebungVorne, hinten, links, rechts und oben: Oberflächen mit deutlichen Konturen und ausreichender Beleuchtung (Lux >15).
Unten: Oberfläche mit diffuser Remission >20 % (z. B. Wände, Bäume, Personen) und angemessene Beleuchtung (Lux >15).
Vorne, hinten, links, rechts und oben: Oberflächen mit deutlichen Konturen und ausreichender Beleuchtung (Lux >15).
Unten: Oberfläche mit diffuser Remission >20 % (z. B. Wände, Bäume, Personen) und angemessene Beleuchtung (Lux >15).
Vorne, hinten, links, rechts, oben: Oberflächen mit deutlichen Konturen und ausreichender Beleuchtung (>15 Lux, Umgebungen mit normaler Innenbeleuchtung mit fluoreszierendem Licht)
Unten: Oberfläche mit diffuser Remission >20 % (z. B. Wände, Bäume, Personen) und angemessene Beleuchtung (>15 Lux, Umgebungen mit normaler Innenbeleuchtung mit fluoreszierendem Licht)
VideoübertragungDJI ‎Mavic 3EDJI ‎Mavic 3TDJI Mavic 3M
VideoübertragungssystemDJI O3 Enterprise ÜbertragungDJI O3 Enterprise ÜbertragungDJI O3 Enterprise Übertragung
Qualität der LiveansichtFernsteuerung: 1080p/30fpsFernsteuerung: 1080p/30fpsFernsteuerung: 1080p/30fps
Betriebsfrequenz [6]2,400 bis 2,4835 GHz
5,725 bis 5,850 GHz
2,400 bis 2,4835 GHz
5,725 bis 5,850 GHz
2,400 bis 2,4835 GHz
5,725 bis 5,850 GHz [7]
Max. Übertragungsreichweite (ohne Hindernisse und Interferenzen) [7]FCC: 15 m
CE: 8 km
SRRC: 8 km
MIC: 8 km
FCC: 15 m
CE: 8 km
SRRC: 8 km
MIC: 8 km
FCC: 15 km
CE: 8 km
SRRC: 8 km
MIC: 8 km [8]
Max. Übertragungsreichweite (mit Hindernissen) [8]Starke Interferenz (z. B. dichte Bebauung, Wohngebiete): 1,5 bis 3 km (FCC/CE/SRRC/MIC)
Mittlere Interferenz (z. B. Vororte, Stadtparks): 3 bis 9 km (FCC), 3 bis 6 km (CE/SRRC/MIC)
Geringe Interferenz (z. B. offene Flächen, abgelegene Gebiete): 9 bis 15 km (FCC), 6 bis 8 km (CE/SRRC/MIC)
Starke Interferenz (z. B. dichte Bebauung, Wohngebiete): 1,5 bis 3 km (FCC/CE/SRRC/MIC)
Mittlere Interferenz (z. B. Vororte, Stadtparks): 3 bis 9 km (FCC), 3 bis 6 km (CE/SRRC/MIC)
Geringe Interferenz (z. B. offene Flächen, abgelegene Gebiete): 9 bis 15 km (FCC), 6 bis 8 km (CE/SRRC/MIC)
Starke Störungen (Städte, Wohngebiete usw.): 1,5 bis 3 km (FCC/CE/SRRC/MIC)
Mittlere Störungen (Vorstädte, Stadtparks usw.): 3 bis 9 km (FCC), 3 bis 6 km (CE/SRRC/MIC)
Schwache Störungen (abgelegene Felder, offenes Ackerland usw.): 9 bis 15 km (FCC), 6 bis 8 km (CE/SRRC/MIC) [9]
Max. Download-Geschwindigkeit [9]15 MB/s (mit DJI RC Pro Enterprise Fernsteuerung)15 MB/s (mit DJI RC Pro Enterprise Fernsteuerung)15 MB/s (mit DJI RC Pro Enterprise)
Latenz (abhängig von Umweltfaktoren und verwendetem Mobilgerät)Ca. 200 msCa. 200 msCa. 200 ms
Antennen4 Antennen, 2 Sender, 4 Empfänger4 Antennen, 2 Sender, 4 Empfänger4 Antennen, 2 Sender, 4 Empfänger
Strahlungsleistung (EIRP)2,4 GHz: <33 dBm (FCC), <20 dBm (CE/SRRC/MIC)5,8 GHz: <33 dBm (FCC), <30 dBm (SRRC), <14 dBm (CE)2,4 GHz: <33 dbm (fcc), <20 (ce srrcmic)
5,8 GHz: <33 dBm (FCC); <30 dBm (SRRC), <14 dBm (CE)
SonstigeUnterstützt den DJI Mobilfunk-Dongle
DJI RC Pro EnterpriseDJI ‎Mavic 3EDJI ‎Mavic 3TDJI Mavic 3M
VideoübertragungssystemDJI O3 Enterprise ÜbertragungDJI O3 Enterprise ÜbertragungDJI O3 Enterprise Übertragung
Max. Übertragungsreichweite (ohne Hindernisse und Interferenzen) [7]FCC: 15 m
CE/SRRC/MIC: 8 km
FCC: 15 m
CE/SRRC/MIC: 8 km
FCC: 15 km
CE: 8 km
SRRC: 8 km
MIC: 8 km [8]
Betriebsfrequenz der Videoübertragung [6]2,400 bis 2,4835 GHz
5,725 bis 5,850 GHz
2,400 bis 2,4835 GHz
5,725 bis 5,850 GHz
2,400 bis 2,4835 GHz
5,725 bis 5,850 GHz [7]
Antennen4 Antennen, 2 Sender, 4 Empfänger4 Antennen, 2 Sender, 4 Empfänger4 Antennen, 2 Sender, 4 Empfänger
Strahlungsleistung (EIRP) der Videoübertragung2,4 GHz: <33 dbm (fcc), <20 (ce srrcmic)
5,8 GHz: <33 dBm (FCC), <14 dBm (CE), <23 dBm (SRRC)
2,4 GHz: <33 dbm (fcc), <20 (ce srrcmic)
5,8 GHz: <33 dBm (FCC), <14 dBm (CE), <23 dBm (SRRC)
2,4 GHz: <33 dbm (fcc); <20 (ce srrcmic)
5,8 GHz: <33 dBm (FCC); <14 dBm (CE), <23 dBm (SRRC)
Wi-Fi Protokoll802.11 a/b/g/n/ac/ax
Unterstützt 2×2 MIMO Wi-Fi
802.11 a/b/g/n/ac/ax
Unterstützt 2×2 MIMO Wi-Fi
802.11 a/b/g/n/ac/ax
Unterstützt 2×2 MIMO Wi-Fi
Wi-Fi Betriebsfrequenz [6]2,400 bis 2,4835 GHz
5,150 bis 5,250 GHz
5,725 bis 5,850 GHz
2,400 bis 2,4835 GHz
5,150 bis 5,250 GHz
5,725 bis 5,850 GHz
2,400 bis 2,4835 GHz
5,150 bis 5,250 GHz
5,725 bis 5,850 GHz [7]
Wi-Fi Strahlungsleistung (EIRP)2,4 GHz: <26 dbm (fcc), <20 (ce srrcmic)
5,1 GHz: <26 dbm (fcc), <23 (ce srrcmic)
5,8 GHz: <26 dBm (FCC/SRRC), <14 dBm (CE)
2,4 GHz: <26 dbm (fcc), <20 (ce srrcmic)
5,1 GHz: <26 dbm (fcc), <23 (ce srrcmic)
5,8 GHz: <26 dBm (FCC/SRRC), <14 dBm (CE)
2,4 GHz: <26 dbm (fcc); <20 (ce srrcmic)
5,1 GHz: <26 dbm (fcc); <23 (ce srrcmic)
5,8 GHz: <26 dBm (FCC/SRRC); <14 dBm (CE)
Bluetooth ProtokollBluetooth 5.1Bluetooth 5.1Bluetooth 5.1
Bluetooth Betriebsfrequenz2,400 bis 2,4835 GHz2,400 bis 2,4835 GHz2,400 bis 2,4835 GHz
Bluetooth Strahlungsleistung (EIRP)<10 dBm<10 dBm<10 dBm
Bildschirmauflösung1920×1081920×1081920×1080
Bildschirmgröße5,5 Zoll5,5 Zoll5,5 Zoll
Bildschirm-Bildrate60 fps60 fps60 fps
Bildschirm-Helligkeit1,000 cd/m²1,000 cd/m²1.000 Nits
Touchscreen-Steuerung10-Punkt-Multitouch10-Punkt-Multitouch10-Punkt-Multitouch
AkkuLi-Ion (5.000 mAh bei 7,2 V)Li-Ion (5.000 mAh bei 7,2 V)Lithium-Ionen-Akku (5.000 mAh, 7,2 V)
LadetypEs wird empfohlen, mit dem mitgelieferten DJI USB-C Netzteil (100W) oder einem USB-Ladegerät mit 12 V oder 15 V aufzuladen.Es wird empfohlen, mit dem mitgelieferten DJI USB-C Netzteil (100W) oder einem USB-Ladegerät mit 12 V oder 15 V aufzuladen.Es wird empfohlen, das DJI USB-C Netzteil (100W) oder ein USB-Netzteil mit 12 V oder 15 V zu verwenden.
Nennleistung12 W12 W12 W
SpeicherkapazitätInterner Speicher (ROM): 64 GB
Unterstützt microSD-Karte zur Kapazitätserweiterung
Interner Speicher (ROM): 64 GB
Unterstützt microSD-Karte zur Kapazitätserweiterung
ROM: 64 GB
Unterstützt die Verwendung von microSD-Karten zur Erhöhung der Speicherkapazität
LadezeitCa. 1 Stunde 30 Minuten (mit dem mitgelieferten DJI USB-C-Netzteil (100W), wenn nur die Fernsteuerung geladen wird, oder einem USB-Ladegerät mit 15 V)
Ca. 2 Stunden (mit einem USB-Ladegerät mit 12 V)
Ca. 2 Stunden 50 Minuten (mit dem mitgelieferten DJI USB-C Netzteil (100W), wenn gleichzeitigen das Fluggerät und die Fernsteuerung geladen werden)
Ca. 1 Stunde 30 Minuten (mit dem mitgelieferten DJI USB-C-Netzteil (100W), wenn nur die Fernsteuerung geladen wird, oder einem USB-Ladegerät mit 15 V)
Ca. 2 Stunden (mit einem USB-Ladegerät mit 12 V)
Ca. 2 Stunden 50 Minuten (mit dem mitgelieferten DJI USB-C Netzteil (100W), wenn gleichzeitigen das Fluggerät und die Fernsteuerung geladen werden)
Ca. 1,5 Stunden (gemessen bei Verwendung des DJI USB-C Netzteils (100W) zum Laden der Fernsteuerung oder bei Verwendung eines USB-Netzteil mit 15 V)
Ca. 2 Stunden (gemessen mit einem USB-Netzteil mit 12 V)
Ca. 2 Stunden und 50 Minuten (gemessen bei Verwendung des DJI USB-C Netzteils (100W) zum gleichzeitigen Laden des Fluggeräts und der Fernsteuerung)
AkkulaufzeitCa. 3 StundenCa. 3 StundenCa. 3 Stunden
VideoausgangMini-HDMI-AnschlussMini-HDMI-AnschlussMini-HDMI-Anschluss
Betriebstemperatur-10 °C bis 40 °C-10 °C bis 40 °C-10 °C bis 40 °C
Lagertemperatur<1 monat: -30 °c bis 60 °c1 3 monate: 45 °c3 6 35>6 Monate: -30 °C bis 25 °C<1 monat: -30 °c bis 60 °c1 3 monate: 45 °c3 6 35>6 Monate: -30 °C bis 25 °C<1 monat: -30 °c bis 60 °c
1 bis 3 Monate: -30 °C bis 45 °C
3 bis 6 Monate: -30 °C bis 35 °C
>6 Monate: -30 °C bis 25 °C
Ladetemperatur5 °C bis 40 °C5 °C bis 40 °C5 °C bis 40 °C
Unterstützte Fluggerät [10]DJI Mavic 3EDJI Mavic 3TDJI Mavic 3M
GNSSGPS + Galileo + GLONASSGPS + Galileo + GLONASSGPS + Galileo + GLONASS
AbmessungenAntennen gefaltet, Steuerknüppel nicht montiert:
183,27 × 137,41 × 47,6 mm (L×B×H)
Antennen ausgefaltet, Steuerknüppel montiert:
183,27 × 203,35 × 59,84 mm (L×B×H)
Antennen gefaltet, Steuerknüppel nicht montiert:
183,27 × 137,41 × 47,6 mm (L×B×H)
Antennen ausgefaltet, Steuerknüppel montiert:
183,27 × 203,35 × 59,84 mm (L×B×H)
Antennen gefaltet und ohne Steuerknüppel:
183,27 × 137,41 × 47,6 mm (L×B×H)
Antenne ausgefaltet und mit Steuerknüppel:
183,27 × 203,35 × 59,84 mm (L×B×H)
GewichtCa. 680 gCa. 680 gCa. 680 g
ModellRM510BRM510BRM510B
SpeicherDJI ‎Mavic 3EDJI ‎Mavic 3TDJI Mavic 3M
Kompatible Speicherkarten
Fluggerät
U3/Class10/V30 oder höher ist erforderlich. Eine Liste der empfohlenen microSD-Karten finden Sie unten.U3/Class10/V30 oder höher ist erforderlich. Eine Liste der empfohlenen microSD-Karten finden Sie unten.Bitte verwenden Sie eine Speicherkarte mit einer Geschwindigkeit von V30 oder höher oder verwenden Sie eine Speicherkarte aus der Liste empfohlener Speicherkarten.
Empfohlene microSD-Speicherkarten: FernsteuerungSanDisk Extreme PRO 64GB V30 A2 microSDXC
SanDisk High Endurance 64GB V30 microSDXC
SanDisk Extreme 128GB V30 A2 microSDXC
SanDisk Extreme 256GB V30 A2 microSDXC
SanDisk Extreme 512GB V30 A2 microSDXC
Lexar 667x 64GB V30 A2 microSDXC
Lexar High-Endurance 64GB V30 microSDXC
Lexar High-Endurance 128GB V30 microSDXC
Lexar 667x 256GB V30 A2 microSDXC
Lexar 512GB V30 A2 microSDXC
Samsung EVO Plus 64GB V30 microSDXC
Samsung EVO Plus 128GB V30 microSDXC
Samsung EVO Plus 256GB V30 microSDXC
Samsung EVO Plus 512GB V30 microSDXC
Kingston Canvas Go! Plus 128GB V30 A2 microSDXC
Kingston Canvas React Plus 128GB V90 A1 microSDXC
SanDisk Extreme PRO 64GB V30 A2 microSDXC
SanDisk High Endurance 64GB V30 microSDXC
SanDisk Extreme 128GB V30 A2 microSDXC
SanDisk Extreme 256GB V30 A2 microSDXC
SanDisk Extreme 512GB V30 A2 microSDXC
Lexar 667x 64GB V30 A2 microSDXC
Lexar High-Endurance 64GB V30 microSDXC
Lexar High-Endurance 128GB V30 microSDXC
Lexar 667x 256GB V30 A2 microSDXC
Lexar 512GB V30 A2 microSDXC
Samsung EVO Plus 64GB V30 microSDXC
Samsung EVO Plus 128GB V30 microSDXC
Samsung EVO Plus 256GB V30 microSDXC
Samsung EVO Plus 512GB V30 microSDXC
Kingston Canvas Go! Plus 128GB V30 A2 microSDXC
Kingston Canvas React Plus 128GB V90 A1 microSDXC
SanDisk Extreme PRO 64GB V30 A2 microSDXC
SanDisk High Endurance 64GB V30 microSDXC
SanDisk Extreme 128GB V30 A2 microSDXC
SanDisk Extreme 256GB V30 A2 microSDXC
SanDisk Extreme 512GB V30 A2 microSDXC
Lexar 667x 64GB V30 A2 microSDXC
Lexar High-Endurance 64GB V30 microSDXC
Lexar High-Endurance 128GB V30 microSDXC
Lexar 667x 256GB V30 A2 microSDXC
Lexar 512GB V30 A2 microSDXC
Samsung EVO Plus 64GB V30 microSDXC
Samsung EVO Plus 128GB V30 microSDXC
Samsung EVO Plus 256GB V30 microSDXC
Samsung EVO Plus 512GB V30 microSDXC
Kingston Canvas Go! Plus 128GB V30 A2 microSDXC
Kingston Canvas React Plus 128GB V90 A1 microSDXC
Empfohlene microSD-Speicherkarten: FluggerätSanDisk Extreme 32GB V30 A1 microSDHC
SanDisk Extreme PRO 32GB V30 A1 microSDHC
SanDisk Extreme 512GB V30 A2 microSDXC
Lexar 1066x 64GB V30 A2 microSDXC
Kingston Canvas Go! Plus 64GB V30 A2 microSDXC
Kingston Canvas React Plus 64GB V90 A1 microSDXC
Kingston Canvas Go! Plus 128GB V30 A2 microSDXC
Kingston Canvas React Plus 128GB V90 A1 microSDXC
Kingston Canvas React Plus 256GB V90 A2 microSDXC
Samsung PRO Plus 256GB V30 A2 microSDXC
SanDisk Extreme 32GB V30 A1 microSDHC
SanDisk Extreme PRO 32GB V30 A1 microSDHC
SanDisk Extreme 512GB V30 A2 microSDXC
Lexar 1066x 64GB V30 A2 microSDXC
Kingston Canvas Go! Plus 64GB V30 A2 microSDXC
Kingston Canvas React Plus 64GB V90 A1 microSDXC
Kingston Canvas Go! Plus 128GB V30 A2 microSDXC
Kingston Canvas React Plus 128GB V90 A1 microSDXC
Kingston Canvas React Plus 256GB V90 A2 microSDXC
Samsung PRO Plus 256GB V30 A2 microSDXC
SanDisk Extreme 32GB V30 A1 microSDHC
SanDisk Extreme PRO 32GB V30 A1 microSDHC
SanDisk Extreme 512GB V30 A2 microSDXC
Lexar 1066x 64GB V30 A2 microSDXC
Kingston Canvas Go! Plus 64GB V30 A2 microSDXC
Kingston Canvas React Plus 64GB V90 A1 microSDXC
Kingston Canvas Go! Plus 128GB V30 A2 microSDXC
Kingston Canvas React Plus 128GB V90 A1 microSDXC
Kingston Canvas React Plus 256GB V90 A2 microSDXC
Samsung PRO Plus 256GB V30 A2 microSDXC
AkkuDJI ‎Mavic 3EDJI ‎Mavic 3TDJI Mavic 3M
Kapazität5.000 mAh5.000 mAh5.000 mAh
Standardspannung15,4 V15,4 V15,4 V
Max. Ladespannung17,6 V17,6 V17,6 V
ErkennungssystemLiPo 4SLiPo 4SLiPo 4S
Chemische ZusammensetzungLiCoOLiCoOLithium-Kobalt
Energie77 Wh77 Wh77 Wh
Gewicht335,5 g335,5 g335,5 g
Ladetemperatur5 °C bis 40 °C5 °C bis 40 °C5 °C bis 40 °C
LadegerätDJI ‎Mavic 3EDJI ‎Mavic 3TDJI Mavic 3M
Eingang100 bis 240 V AC, 50 bis 60 Hz, 2,5 A100 bis 240 V AC, 50 bis 60 Hz, 2,5 A100 V bis 240 V (AC), 50 Hz bis 60 Hz, 2,5 A
Ausgangsleistung100 W100 W100 Watt
AusgangMax. 100 W (gesamt)
Wenn beide Anschlüsse verwendet werden, beträgt die maximale Ausgangsleistung jeweils 82 W, und die Ausgangsleistung der beiden Anschlüsse wird vom Ladegerät dynamisch entsprechend der Stromlast verteilt.
Max. 100 W (gesamt)
Wenn beide Anschlüsse verwendet werden, beträgt die maximale Ausgangsleistung jeweils 82 W, und die Ausgangsleistung der beiden Anschlüsse wird vom Ladegerät dynamisch entsprechend der Stromlast verteilt.
Max, Ausgangsleistung von 100 Watt (insgesamt)
Wenn beide Anschlüsse verwendet werden, beträgt die maximale Ausgangsleistung jeweils 82 W, und die Ausgangsleistung der beiden Anschlüsse wird vom Ladegerät dynamisch entsprechend der Stromlast verteilt.
AkkuladestationDJI ‎Mavic 3EDJI ‎Mavic 3TDJI Mavic 3M
EingangUSB-C: 5 bis 20 V; 5,0 AUSB-C: 5 bis 20 V; 5,0 AUSB-C: 5 V bis 20 V, 5,0 A
AusgangAkkuschacht: 12 bis 17,6 V; 8,0 AAkkuschacht: 12 bis 17,6 V; 8,0 AAkkuschacht: 12 V bis 17,6 V, 8,0 A
Nennleistung100 W100 W100 W
LadetypDrei Akkus werden nacheinander geladenDrei Akkus werden nacheinander geladen3 Akkus werden nacheinander geladen
Ladetemperatur5 °C bis 40 °C5 °C bis 40 °C5 °C bis 40 °C
LautsprecherDJI ‎Mavic 3EDJI ‎Mavic 3TDJI Mavic 3M
Abmessungen114,1 × 82,0 × 54,7 mm (L×B×H)114,1 × 82,0 × 54,7 mm (L×B×H)
Gewicht85±2 g85±2 g
AnschlüsseUSB-CUSB-C
Nennleistung3 W3 W
Max. Lautstärke [11]110 dB bei 1 m110 dB bei 1 m
Effektive Übertragungsentfernung [11]100 m bei 70 dB100 m bei 70 dB
Bitrate16 kbps / 32 kbps16 kbps / 32 kbps
Betriebstemperatur-10 °C bis 40 °C-10 °C bis 40 °C
Sonstiges: HinweiseMavic 3E / Mavic 3TMavic 3M
[1]Standardgewicht des Fluggeräts (inkl. Akku, Propeller und microSD-Karte). Das tatsächliche Gewicht kann variieren.Standardgewicht des Fluggeräts (inkl. Akku, Propeller und microSD-Karte). Das tatsächliche Gewicht kann variieren. Nur als Referenz verwenden.
[2]Die Höchstgeschwindigkeit im Sportmodus beträgt 19 m/s in der EU.Die Höchstgeschwindigkeit in der EU darf 19 m/s nicht überschreiten.
[3]Maximale Windwiderstandsfähigkeit bei Start und Landung.Windwiderstandsfähigkeit bei Start und Landung.
[4]Gemessen mit einer Mavic 3 Enterprise bei einer konstanten Geschwindigkeit von 32,4 km/h in einer windstillen Umgebung auf NHN bis der Akku 0 % erreicht hat. Dient nur als Referenz. Bitte achten Sie während des Fluges auf Warnmeldung zur Rückkehr in der DJI Pilot 2 App.Die Daten wurden mit einer DJI Mavic 3M gemessen, die mit einer konstanten Geschwindigkeit von 36 km/h auf NHN in einer windstillen Umgebung flog, bis der Akkustand 0 % erreichte. Nur zur Referenz. Bitte achten Sie während des Fluges auf Warnmeldung zur Rückkehr in der DJI Pilot 2 App.
[5]Setzen Sie die Objektive der Infrarotkamera NICHT starken Energiequellen wie Sonne, Lava oder Laserstrahlen aus. Andernfalls kann der Kamerasensor dauerhaft beschädigt werden.Die Daten wurden mit einer DJI Mavic 3M gemessen, die im Schwebeflug auf NHN in einer windstillen Umgebung flog, bis der Akkustand 0 % erreichte. Nur zur Referenz. Bitte achten Sie während des Fluges auf Warnmeldung zur Rückkehr in der DJI Pilot 2 App.
[6]In einigen Ländern und Regionen sind die 5,8- und 5,1-GHz-Frequenzen verboten oder die 5,1-GHz-Frequenz ist nur für die Verwendung in Innenräumen zugelassen. Bitte machen Sie sich mit den örtlichen Gesetzen und Vorschriften vertraut.Die Daten wurden mit einer DJI Mavic 3M gemessen, die mit einer konstanten Geschwindigkeit von 57,6 km/h auf NHN in einer windstillen Umgebung flog, bis der Akkustand 0 % erreichte. Nur zur Referenz. Bitte achten Sie während des Fluges auf Warnmeldung zur Rückkehr in der DJI Pilot 2 App.
[7]Gemessen in einer Umgebung ohne Hindernisse und Interferenzen. Die obigen Daten zeigen für jeden Standard die weiteste Kommunikationsreichweite für einen Flug in eine Richtung, ohne Rückflug und ohne Nutzlast. Bitte achten Sie während des Fluges auf Warnmeldung zur Rückkehr in der DJI Pilot 2 App.In manchen Ländern sind die Frequenzen 5,1/5,8 GHz verboten oder die Frequenz 5,1 GHz ist nur für den Einsatz in Innenräumen zulässig. Bitte informieren Sie sich vor dem Gebrauch über die örtlichen Gesetze und Vorschriften.
[8]Daten wurden nach verschiedenen Standards in ungehinderten Umgebungen mit typischen Interferenzen getestet. Dient nur als Referenz und bietet keine Garantie für die tatsächliche Flugdistanz.Die Daten wurden im Freien ohne Hindernisse oder Störungen gemessen. Sie zeigen für jeden Standard die weiteste Kommunikationsreichweite für einen Flug in eine Richtung, ohne Rückkehr. Bitte achten Sie während des Fluges auf Warnmeldung zur Rückkehr in der DJI Pilot 2 App.
[9]Gemessen in einer Laborumgebung mit geringer Interferenz in Ländern/Regionen, die sowohl 2,4 GHz als auch 5,8 GHz unterstützen. Videos wurden dabei auf einer empfohlenen microSD-Karten gespeichert. Download-Geschwindigkeiten können variieren.Die Daten wurden für verschiedene Standards in Umgebungen ohne Hindernisse mit typischen Störungen gemessen. Die tatsächliche Flugdistanz kann variieren und dient nur als Referenz.
[10]Wird in Zukunft mehr DJI-Fluggeräte unterstützen. Aktuelle Informationen finden Sie auf der offiziellen Website von DJI.Die DJI RC Plus Fernsteuerung wird in Zukunft weitere DJI-Fluggeräte unterstützen.
[11]Die Daten wurden in einer kontrollierten Umgebung gemessen und dienen nur als Referenz. Die tatsächlichen Werte können je nach Softwareversion, Tonquelle, spezifischer Umgebung und anderen Bedingungen variieren.

Häufige Fragen zum gewerblichen Drohnen-Leasing:

Das Leasing für Drohnen ist für 24 oder 36 Monaten möglich. Die Leasinglaufzeit verlängert sich um weitere 12 Monate, sollte nicht fristgerecht (6 Monate) zum Enddatum gekündigt werden.

Das Leasing von Drohnen ist ausschließlich für gewerbliche Kunden bestimmt. Idealerweise sollte der Leasingnehmer mindestens 24 Monaten am Markt tätig sein. Eine ausreichende Bonität ist Voraussetzung.

Die Droniq GmbH unterstützt Sie bei der richtigen Auswahl der Drohne, erstellt das Angebot und tritt als Vermittler beim Leasing auf. Der Leasing-Vertrag selbst wird mit der DLL Group (Leasinggeber), unserem Leasing-Partner, geschlossen. Die Auslieferung der Drohne erfolgt über die Droniq.

Eine vorzeitige Vertragsablösung ist bei Rückkauf zu dem aktuellen Restwert der Drohne jederzeit möglich. Eine Verlängerung ist ebenfalls nach Laufzeitende möglich. Leasingverträge, die nicht fristgerecht zum Endtermin (6 Monate) gekündigt werden, werden automatisch um weitere 12 Monate verlängert.

Der Leasingnehmer hat die Möglichkeit am Ende der Leasingzeit die Drohne zum Restwert zu erwerben. Ferner besteht die Möglichkeit die Drohne während der Leasingzeit abzulösen.

Es gibt eine Elektronik-Versicherung, die optional bei Vertragsabschluss des Leasing-Objektes ausgewählt werden kann, so dass im Schadensfall jederzeit eine einfache Abwicklung möglich ist. Versicherungspartner der Elektronik-Versicherung ist die HDI Versicherung AG.

Die Nutzung der geleasten Drohne ist grundsätzlich nur in Deutschland erlaubt. Abweichende Standorte (im EU-Ausland) müssen angefragt und von dem Leasinggeber genehmigt werden. Ein dauerhafter Einsatz außerhalb der EU ist nicht möglich.

Es werden ausschließlich Neugeräte an Leasingnehmer ausgeliefert.

WEM HILFT
DIE MAVIC 3 THERMAL?
ÖFFENTLICHE SICHERHEIT (BOS)
WASSERRETTUNG
BEFLIEGUNG VON TRASSEN
INSPEKTION VON GEBÄUDEN
PIPELINEBEFLIEGUNG
FORSTWIRTSCHAFT

Facts

0 m/s
schnell
0 min
in der Luft
0 m
hoch
DJI M3E
IM VIDEO
Video abspielen

Produkt-Features

  • Kompakt & handlich

    Mit nur einer Hand kann die kompakte und optimierte Mavic 3 Enterprise Serie getragen und blitzschnell eingesetzt werden.

  • Fokussieren & finden

    Dadurch, dass die Mavic 3E und Mavic 3T mit einer 12 MP Zoomkamera mit einem bis zu 56-fachen Hybridzoom ausgestattet sind, können wichtige Details aus der Ferne leicht gesehen werden.

  • Unsichtbares wird sichtbar gemacht

    Die Wärmebildkamera der Mavic 3 Thermal (Auflösung 640x512) unterstützt Temperaturwarnungen, Punkt- und Flächentemparaturmessungen, Farbpaletten und Isothermen, so dass Sie schneller während dem Einsatz Entscheidungen treffen können.

  • Gleichzeitiger Split-Screen-Zoom

    Die Zoom- und Wärmebildkamera der Mavic 3T unterstützen gleichzeitig einen 14-fachen kontinuierlichen Zoom für einfache Vergleiche.

  • Akkus mit enormer Ausdauer

    Durch die leistungsstarken Akkus können bei jedem Einsatz größere Flächen von bis zu 2 km² abgeflogen oder vermessen während. Die maximale Flugzeit beträgt 45 Minuten je Einsatz.

  • Schnelle Akkuladung

    Die Akkus können schnell und einfach auf der Ladestation (100 W) oder an der Drohne mit 88 W geladen werden.

  • Bildübertragung der nächsten Generation

    Stabilere Verbindungen in komplexen Gegenden sind durch vier Antennen möglich.

  • Sicheres Fliegen durch omnidirektionale Erkennung

    Für eine omnidirektionale Hindernisvermeidung sind auf allen Seiten Weitwinkelobjektive an der Mavic 3-Serie angebracht, so dass tote Winkel ab sofort Geschichte sind. Kollissionswarnungen und der Bremsweg lassen sich je nach Anforderung des Einsatzes anpassen.
    Durch de verbesserte Rückkehr zum Startpunkt wird automatisch die optimale Route geplant, um Strom und Zeit zu sparen. APAS 5.0 ermöglicht automatische Umleitungen um Hindernisse.

  • Komplettes Softwarepaket

    DJI Pilot 2:
    Die neue App für Unternehmenskunden wurde von Grund auf überarbeitet, um noch mehr Effizienz und Flugsicherheit zu bieten. Drohnen- und Nutzlaststeuerung können schnell mit einem Klick aufgerufen werden. Die übersichtliche Darstellung von Flug- und Navigationsdetails, zusammen mit der Unterstützung verschiedener Flugrouten, erleichtert die Bedienung enorm.

    DJI Flight Hub 2:
    Die Drohnenverwaltung per Cloud unterstützt
    Live-Anmerkungen und Cloud-Kartierung für nahtlose Boden-zu-Cloud-Synergien. Inspektionsvorgänge können so effizient mit Routenplanung und Einsatzmanagement verwaltet werden.

    DJI Terra:
    Kartierungssoftware mit vollem Funktionsumfang für alle Arbeitsphasen, von der Einsatzplanung bis zur Verarbeitung von 2D- und 3D-Modellen.

    DJI Wärmebild-Analysetool 3.0:
    Analyse, Kommentierung und Verarbeitung von Bildern, die von der M3T erfasst wurden, ist mit DTAT 3.0 schnell möglich, so dass Temperaturabweichungen bei Drohneninspektionen schnell erkannt werden können.

  • Datensicherheit

    Umfangreiche Datensicherheit durch lokalen Datenmodus, AES-256-Verschlüsselung für Videoübertragung, Cloud-API sind gewährleistet. Alle Gerätedaten sind mit nur einem Klick löschbar.

  • Offenes Entwickler-Ökosystem

    PSDK ist eine einheitliche Schnittstelle, die Funktionserweiterungen durch Hardware von Drittanbietern ermöglicht. Mobile SDK 5 vereinfacht die App-Entwicklung und ist vollständig Open Source. Durch die Cloud-API kann die Mavic 3 Enterprise Serie direkt mit Cloud-Plattformen von Drittanbietern verbunden werden.

Unsere Kompetenzen

Full-Service-
Lösungen

Droniq unterstützt BOS & Industrie in allen Phasen des Drohneneinsatzes.

Echte
Experten

Mehr als 30 Jahre Know-how in Luftfahrt & Telekommunikation.

Erfahrene
Branchenprofis

Auf BOS- und Industrie-Drohnen spezialisiert.

Qualitäts-
siegel

Droniq ist zertifizierter DJI Enterprise Händler.

Fragen zum Produkt?

Füllen Sie das Formular aus. Wir rufen Sie zurück oder kontaktieren Sie per Email.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Kontakt

LASSEN SIE SICH VOM
DROHNEN-EXPERTEN
BERATEN

Nicolas Koch, Business Development & Sales Manager
Tel. +49 69 509 547 400 | vertrieb@droniq.de

DRONIQlive: Wie die Inspektion von Windkraftanlagen mit der Drohne funktioniert

Die Inspektion von Windkraftanlagen ist entscheidend für die Gewährleistung ihrer Leistung und ihrer Sicherheit. Doch die traditionellen Methoden sind oft kostspielig, zeitaufwändig und manchmal sogar gefährlich für das Wartungspersonal. Hier setzen Drohnen als innovative Lösung an. 

Wie genau die Befliegung von Windkraftanlagen per Drohne funktioniert und auf was es hier in Sachen Hard- und Software ankommt, besprechen wir in der nächsten Ausgabe unseres Webinars DRONIQlive.