Deutsche Flugsicherung Deutsche Telekom
DE | EN

Training & Schulung:
Mit Droniq Experte werden

Sowohl private als auch gewerbliche Drohnenpiloten mit einer Drohne von mehr als 2 kg Abfluggewicht brauchen nach der aktuellen Luftverkehrsverordnung einen Kenntnisnachweis, auch Drohnenführerschein genannt. Ein Drohnenführerschein wird zudem benötigt, um bei einer Landesluftfahrtbehörde Ausnahmen von ansonsten verbotenem Betrieb zu beantragen, eine Aufstiegserlaubnis für Drohnen mit einem Abfluggewicht von mehr als 5 kg zu erhalten oder eine Allgemeinverfügungen nutzen zu können.

Der Drohnenführerschein ist 5 Jahre gültig und soll den sicheren und verantwortungs­vollen Umgang von Drohnen­piloten mit Ihrem Fluggerät (egal ob Minidrohne, Quadrocopter, Oktokopter oder Multicopter) sicherstellen. Mit erfolgreich abgelegter Prüfung können Sie Ihre Drohne jederzeit nutzen, sowohl privat als auch gewerblich. Inhaber einer Piloten­lizenz für bemannte Luft­fahrzeuge benötigen keinen Kenntnis­nachweis.

AKTIONSANGEBOT:
Online-Training für 49 € inkl. MwSt. und Vergünstigung auf die Prüfung zum Kenntnisnachweis (begrenzt bis 31.5.2020)!

Jetzt buchen
Paket 1
Online-Training & Präsenzprüfung für den Kenntnisnachweis
179 € inkl. MwSt.
  • Unabhängig von Zeit und Ort lernen
  • Für Smartphone, Tablet und PC optimiert
  • Nach dem Lernen online Prüfungstermin buchen
Dauer:
  • 10 Std. Online Training
  • 2 Std. Präsenzprüfung
Jetzt buchen
Paket 2
Präsenzprüfung für den Kenntnisnachweis
129 € inkl. MwSt.
  • Nach dem Lernen online Prüfungstermin buchen
  • Kurzer Refresher vor der Prüfung inklusive
Dauer:
  • 2 Std. Präsenzprüfung
Jetzt buchen
Paket 3
Präsenztraining & Präsenzprüfung für den Kenntnisnachweis
299 € inkl. MwSt.
  • Nach dem Lernen online Prüfungstermin buchen
  • Erfahrene Droniq-Trainer beantworten alle Teilnehmerfragen
  • Online-Training zur Vorbereitung inklusive
Dauer:
  • 1 Tag
Jetzt buchen

DROHNEN FLIEGEN LERNEN

Ob Online-Training oder Präsenz­schulung: Die Droniq-Experten bereiten Sie optimal für die Prüfung zum Drohnen­führerschein vor. Mehr zum Trainings­angebot für Drohnenpiloten erfahren Sie hier!
Play Video

Droniq bietet folgende Kurse bzw. Prüfungen an:


        Online-Training für den Drohnenführerschein | Droniq

Online-Training für den Kenntnis­nachweis gem. §21d LuftVO bzw. Drohnenführerschein

Lernen unabhängig von Zeit und Ort und nach eigenem Tempo – das sind die Vorteile von onlinebasiertem Training. Unser Online-Training beinhaltet die Theoriefächer Luftrecht, Meteorologie sowie Flugbetrieb und Navigation. Diese Inhalte wurden zusammen mit erfahrenen Piloten und Fluglehrern auf Basis der Vorgaben des Luftfahrt-Bundesamtes (LBA) entwickelt.

Die Trainingsdauer beträgt etwa acht bis zehn Stunden und wird erfahrungsgemäß - je nach Vorwissen - in ein bis zwei Wochen durchgearbeitet. Lernzielkontrollen am Ende einer Lerneinheit oder eines Kapitels zeigen dem Lernenden mögliche Wissenslücken auf und bieten die Möglichkeit, gezielt Lerninhalte noch einmal zu bearbeiten. Am Ende eines Online-Trainings besteht die Möglichkeit, das erworbene Wissen nochmals über alle Lerngebiete zu testen. So können Sie sich bei freier Zeiteinteilung ideal auf die Prüfung zum Kenntnisnachweis vorbereiten.


        Präsenzschulung für den Drohnenführerschein | Droniq

Präsenzkurs für den Kenntnis­nachweis gem. §21d LuftVO bzw. Drohnenführerschein

Das Präsenztraining beinhaltet (wie auch das Online-Training von Droniq) die theoretische Vorbereitung auf die Prüfung zum Kenntnis­nachweis nach §21d LuftVO. Das Präsenz­training richtet sich an Unternehmen, Behörden und Organisationen, die ihre Steuerer für die bestehenden oder zukünftigen Einsatz­szenarien vorbereiten wollen. Die Präsenz­trainings werden von erfahrenen Piloten, Fluglehrern und zertifizierten Trainer durchgeführt. Präsenz­training steht für eine gezielte Wissens­vermittlung zusammen mit anderen Teilnehmern in einer professionellen Lernumgebung mit modernstem Medien­einsatz. Auf Wunsch können wir unsere Lerninhalte für Firmen­schulungen anpassen und uns auf spezielle Bedarfs­vermittlungen einstellen.


        Drohnenschulung | Droniq

Präsenzprüfung für den Kenntnis­nachweis gem. §21d LuftVO

Wenn Sie sich Ihr Wissen zum Drohnen­betrieb bereits angeeignet haben und Ihre Kenntnisse gerne nachweisen möchten, können Sie in einer Präsenz­prüfung den Drohnen­führerschein/Kenntnis­nachweis gem. §21d LuftVO erwerben. Dies ist auch sinnvoll, wenn Drohnen im Rahmen einer gewerblichen Tätigkeit eingesetzt werden.

Den Kenntnis­nachweis (Drohnen­führerschein) kann man bei vom Luftfahrt-­Bundesamt „Anerkannten Stellen” (AST) - wie z.B. Droniq (DE.AST.086) - erwerben. Dazu wird eine schriftliche Präsenz­prüfung absolviert, das heißt, Sie müssen persönlich vor Ort anwesend sein. Die Prüfung dauert maximal 120 Minuten. Vor der Prüfung findet ein kurzer Themen-Refresher statt.

Voraussetzungen für den Kenntnisnachweis

  • Mindestalter: 16 Jahre (bei Minder­jährigkeit muss eine schriftliche Zustimmung der gesetz­lichen Vertreter vorliegen)
  • Vorlage eines gültigen Identitäts­nachweises
  • Vorlage einer Erklärung über laufende Ermittlungs- und Strafverfahren
  • Vorlage eines Führungs­zeugnisses nach §30 Abs.1 des Bundes­zentral­register­gesetzes

Prüfungsfragen für den Drohnenführerschein

Die Prüfung besteht aus 51 Fragen, die zufällig aus einem Pool von 255 möglichen Fragen gezogen werden. Dabei werden folgende Themen behandelt:
Luftrecht

Luftrecht

Mindestens 23 Fragen zum Thema Luftrecht (z.B. Gesetzliche Grundlagen, Aufstiegs­erlaubnisse, Luftraum­struktur, Flug­verkehrs­kontrolle, Störungs- und Unfallmeldung, Kennzeichnungs­pflicht, Haftung, Urheberrecht, Datenschutz etc.)

Meteorologie

Meteorologie

Mindestens sechs Fragen zum Thema Meteorologie (z.B. Mindestwetterbedingungen in Lufträumen, besondere Wetterlagen (Niederschlag, Nebel, Gewitter, Thermik), Einsatzgrenzen (Wind, Temperatur), örtliche und aktuelle Gegebenheiten etc.)

Flugbetrieb und Navigation

Flugbetrieb und Navigation

Mindestens 22 Fragen zum Thema Flug­betrieb und Navigation (z.B. Flug­vorbereitung, Risiko­beurteilung, Check­listen, Einholung von Freigaben, Höhen- und Entfernungs­schätzung, Flug­aerodynamik, Ein­schätzung äußerer Gegeben­heiten etc.)

Um die Prüfung zu bestehen, müssen Sie mindestens 75% der Prüfungsfragen aus jedem Themen­gebiet korrekt beantworten. Bei Nicht­bestehen können Sie die Prüfung noch einmal kosten­frei wiederholen. Sie erhalten Ihr Ergebnis direkt nach der Prüfung und erhalten bei Bestehen der Prüfung sofort Ihren Drohnen­führerschein.

Unser Online-Training oder Präsenz­trainings bereiten Sie ideal auf die Prüfung und damit auf ihren ersten Drohnenflug vor!

Angebote für Unternehmen und Behörden

Ebenso können Sie bei Droniq genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Praxistrainings, Präsenzkurse, Online-Trainings als auch Präsenzprüfungen buchen, zum Beispiel für den Bereich Gewerbe, BOS oder Industrie. Diese können sowohl bei Droniq, als auch in eigenen Räumlichkeiten stattfinden.
Business-Paket 1
Präsenztraining & Präsenzprüfung für den Kenntnisnachweis
  • max. 15 Teilnehmer
  • Anpassung auf individuelle Anforderungen
  • In eigenen Räumlichkeiten möglich
  • Online-Training zur Vorbereitung inklusive
Dauer:
  • 1 Tag
Jetzt anfragen
Business-Paket 2
Praxistraining, Präsenztraining & Präsenzprüfung für den Kenntnisnachweis
  • max. 15 Teilnehmer
  • Anpassung auf individuelle Anforderungen
  • In eigenen Räumlichkeiten möglich
  • Online-Training zur Vorbereitung inklusive
  • Fliegen lernen von Profis
  • Nutzung der Droniq-Flotte oder eigener Drohnen möglich
Dauer:
  • 2 Tage
Jetzt anfragen
BOS-Paket 1
Präsenztraining & Präsenzprüfung für den Kenntnisnachweis
  • max. 15 Teilnehmer
  • Anpassung auf individuelle Anforderungen
  • Lerninhalte entsprechen Empfehlungen des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)
  • In eigenen Räumlichkeiten möglich
  • Online-Training zur Vorbereitung inklusive
Dauer:
  • 1 Tag
Jetzt anfragen
BOS-Paket 2
Praxistraining, Präsenztraining & Präsenzprüfung für den Kenntnisnachweis
  • max. 15 Teilnehmer
  • Anpassung auf individuelle Anforderungen
  • Lerninhalte entsprechen Empfehlungen des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)
  • In eigenen Räumlichkeiten möglich
  • Online-Training zur Vorbereitung inklusive
  • Fliegen lernen von Profis
  • Nutzung der Droniq-Flotte oder eigener Drohnen möglich
Dauer:
  • 2 Tage
Jetzt anfragen
Drohnen-Praxistraining | Droniq

Praxistraining

Das Drohnen-Praxistraining steht ganz im Zeichen der unbemannten Fluggeräte. Erfahrene Profis geben Auskunft über die Technik, die Flugplanung, die Vorbereitung für Notfälle und die richtige Einschätzung des Einsatzes und Einsatzortes. Nach der Theorie kommt das Vergnügen – mit praktischen Flugstunden und ausgeklügelten Flugfiguren werden sich die Teilnehmer auf die Praxisprüfung vorbereiten. Dabei stehen unsere erfahrenen Drohnenpiloten mit Rat und Tat zur Verfügung. Für die Praxisflüge können Sie Ihr eigenes Fluggerät mitbringen oder die Drohnen unserer Flotte nutzen (DJI Phantom 4, Yuneec H520, Yuneec H920 und DJI Spark).

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und arbeiten mit Ihnen gemeinsam ein Trainingsangebot aus das genau zu Ihrem Bedarf passt!