U-Space Reallabor Hamburg ausdefiniert

U-Space Reallabor Hamburg ausdefiniert

Pünktlich zu Beginn der Testflüge ist das Areal des U-Space Reallabor im Hamburger Hafen ausdefiniert. Insgesamt erstreckt sich das Reallabor über eine Strecke von 30 Quadratkilometern. Es besteht aus zwei miteinander verbundenen Bereichen:

Der nördliche Bereich, in dem im Oktober die Flugwochen stattfinden, erstreckt sich über Teile von Francop sowie Altenwerder und grenzt an Waltershof und Moorburg an.

Der südliche Bereich, der größtenteils für die Testflüge vorgesehen ist, umfasst das Gebiet Steinwerder sowie Teile von Grasbrook und grenzt an Teile von Hamburg-Mitte sowie der Hafencity an.

U-Space Reallabor Hamburg - Gebiet & Flugstrecken (aktueller Planungsstand)

Ziel der Testflüge ist es, die ab 2023 in einem U-Space geltenden obligatorischen Dienste in die Praxis zu übertragen. Die Testflüge gehen bis Anfang/Mitte Oktober. Im Anschluss daran läuten die Flugwochen die letzte Phase des Projekts ein. Die Teststrecken beziehen sich auf den aktuellen Planungsstand.

Copyright: FabianMeyer/pixelliebe/Olga Tsyvinska/Shutterstock.com, © Map Tiler © OpenStreetMap contributors