Projektpartner Behörde für Wirtschaft und Innovation (BWI)

Projektpartner Behörde für Wirtschaft und Innovation (BWI)

Behörde für Wirtschaft und Innovation (BWI) - Projektpartner Droniq GmbH - U-Space Reallabor Hamburg

Vorstellung des Partners

Hamburg verfügt mit zwei innenstadtnahen Flughäfen, dem Hafen, einer Bundeswasserstraße und mehreren Autobahnen über ein herausforderndes Umfeld für Drohnenanwendungen. Bereits 2018 ist die Stadt dem europäischen Städtenetzwerk UIC2 (UAM Initiative Cities & Communities) beigetreten, um sich mit anderen Städten, aber auch auf Bundes- und EU-Ebene zu vernetzen.

Die Behörde für Wirtschaft und Innovation (BWI) ist Partner in den vom BMVI geförderten UAM-Projekten „Medifly Hamburg“ und „UDVeo“. Eine wichtige Voraussetzung für Drohnenanwendungen ist aus Hamburger Sicht die öffentliche Akzeptanz, weshalb die BWI im Rahmen des Projekts „Medifly Hamburg“ Informationsveranstaltungen durchführen und eine Begleitstudie in Auftrag geben wird.

Aufgabe des Partners im Projekt

Die BWI ist einerseits als zuständige Genehmigungsbehörde, andererseits auch als assoziierter Partner am Projekt U-Space-Reallabor beteiligt. Als solcher unterstützt sie das Projektkonsortium bei der Durchführung von Flugwochen und stellt darüber hinaus Kontakte zu Unternehmen und weiteren Stakeholdern her.

Stimmen zum Projekt

Wirtschafts- und Innovationssenator der Freien und Hansestadt Michael Westhagemann: „Um ein Verkehrssystem für Drohnen zu testen und die Chancen und Herausforderungen zu evaluieren, bietet der Hamburger Hafen die besten Voraussetzungen. Klug angewendet bieten Drohnen enorme Möglichkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen von Wirtschaft und Gesellschaft. Mit dem U-Space Reallabor sehe ich die Möglichkeit, unter realen Bedingungen Potentiale eines neuen Luftverkehrs zu erproben und aktiv an seiner Entwicklung mitzuwirken. Deshalb freue ich mich über die Entscheidung des Bundesverkehrsministeriums, das Projekt in Hamburg zu fördern.“

Michael Westhagemann, Wirtschafts- und Innovationssenator der Freien und Hansestadt

Mehr über die BWI erfahren: https://www.hamburg.de/bwi/