U-Space Reallabor startet in die Testphase

U-Space Reallabor startet in die Testphase

Drei, zwei, eins, Abflug. Diese Woche startet das U-Space Reallabor Hamburg in die Testphase. In dieser Phase übertragen Droniq und DFS erstmals die ab 2023 geltenden obligatorischen Dienste für die Einrichtung eines geografischen Gebiets für Drohnen-Flüge (U-Space-Luftraum) in die Praxis. Um das zu erproben, haben Droniq und die DFS mehrere Flugszenarien entwickelt. In diesen wird unter anderem das sichere und koordinierte Zusammenspiel von bemanntem und unbemanntem Flugverkehr in dem in Hamburg eingerichteten U-Space- Luftraum simuliert.

Dazu zählt beispielsweise ein Notfallszenario, in dem der Drohnenpilot einem in das Testfeld einfliegenden Hubschrauber kurzfristig ausweichen muss. Weitere Szenarien erproben mehrere parallele Drohnenflüge inklusive An- und Abmeldeverfahren außerdem Routenplanung sowie die anschließende Flugdurchführung.

Wir freuen uns schon sehr auf die bevorstehenden Tests und sind gespannt auf die Ergebnisse!