DE | EN

Potenzial nutzen

Es surrt im deutschen Luftraum – unbemannte Fluggeräte, auch Drohnen genannt, sind auf dem Vormarsch. Sie erledigen eine Vielzahl an Aufgaben umweltfreundlicher, leiser und kosteneffizienter. Anders als Verkehrsflugzeuge werden Drohnen jedoch nicht vom Radar erfasst, weshalb ihr Potenzial aktuell nur eingeschränkt nutzbar ist.

Mit Droniq bieten wir eine Lösung, die Ihre Drohne mittels innovativer Mobilfunktechnologie sicher und nachhaltig in den Luftraum integriert und Flüge außerhalb der Sichtweite ermöglicht.

Play Video

Expertise vereint

Droniq ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Flugsicherung (DFS) und der Deutschen Telekom. Der Zusammenschluss vereint Flugverkehrskontrolle mit modernster Kommunikationstechnologie und ermöglicht es uns, Drohnen als neue Luftraumteilnehmer sicher in den deutschen Luftraum zu integrieren.

Deutscher Mobilitätspreis

Das Projekt Connected Drones ist der Preisträger des Deutschen Mobilitätspreises 2018!

Die Zusammenarbeit begann bereits 2016 als gemeinsames Forschungsprojekt „Connected Drones“. Seitdem konnten wir in praxisnahen Tests mit Partnern wie der Feuerwehr, dem DLRG oder dem Gaspipelinebetreiber ThyssenGas beweisen, dass Drohnen auch außerhalb der Sichtweite geortet und überwacht werden können. Unser gemeinsames Ziel als Droniq GmbH ist es, das Dienstleistungsangebot für Flugdrohnen in Europa nach vorne zu bringen und gemeinsame Standards zu setzen.

Orange Drone
„Droniq bietet einen Einstieg in den kommerziellen Betrieb von UAS, insbesondere für Drohnenflüge außerhalb der Sichtweite des Steuerers.“
Prof. Klaus-Dieter Scheurle, CEO | DFS Deutsche Flugsicherung
Droniq Testimonials

Das Droniq-Team ist nicht nur kreativ und kundenorientiert, sondern auch äußerst fachkompetent. Sowohl die Schulungen als auch die Beratung und Unterstützung im Hinblick auf Behördengänge finden auf höchstem Niveau statt. Wir freuen uns über diese erfolgreiche Zusammenarbeit.

Michael Kracke
Evonik, Projektleiter

Wenn wir gerufen werden geht es oft um Menschenleben - Da zählt jede Minute! Drohnen helfen uns Personal und Großgerät deutlich effizienter einzusetzen. Als Einsatzleiter kann ich mit der Luftlagedarstellung von Droniq eine sichere Durchführung des Flugbetriebs unter härtesten Bedingungen, auch bei Großeinsätzen und parallelem Einsatz von Hubschraubern, gewährleisten.

Robert Rink
DLRG Niedersachsen, Ref.Ltr.Fernerkundung

Mit den Services von Droniq werden unsere Starrflügel-Drohnen ihr Leistungspotenzial für Langstrecken-Missionen und großflächige Befliegungen voll ausschöpfen können. Droniq schafft damit die Voraussetzungen, um Drohnen effizient einzusetzen und neue Märkte zu erschließen. Wir freuen uns auf die ersten Projekte mit Nutzung des Droniq-Services.

Michael Schmidt
Hanseatic Aviation Solutions, Geschäftsführer

Yuneec entwickelt High-End-Drohnen für den professionellen und kommerziellen Einsatz, die sich dank unserer hohen Ansprüche an Präzision, Zuverlässigkeit und Sicherheit bereits erfolgreich im Massenmarkt bewährt haben. Die Implementierung des neuen Services von Droniq ist der nächste konsequente Schritt, unser kommerzielles und professionelles Copterportfolio noch attraktiver zu gestalten.

Gernot Steenblock
Yuneec, Commercial Business Development

Zukunft antreiben

Gemeinsam wollen wir die Entwicklung eines sicheren und nachhaltigen Luftraum-Ecosystems für Drohnen vorantreiben. Dafür bieten wir Ihnen luftrechtliche Beratung, innovative Technologie und damit mehr Sicherheit für Ihre Dienstleistungen.

Mit Droniq können sich Drohnen mittels eines speziellen Modems (Hook-on-Device) und einer SIM-Karte in das Mobilfunknetz einwählen. Dadurch können wir ihre exakte Position bestimmen und diese Daten in einem UAS Traffic-Management-System (UTM) darstellen. Das UTM verarbeitet dann die Positionsdaten sämtlicher Drohnen in Echtzeit, prognostiziert deren Routen und erstellt ein aktuelles Luftlagebild. So ermöglichen wir Transparenz im Luftraum und damit auch mehr Möglichkeiten für den sinnvollen Einsatz von Drohnen.

Drone
Ideen einbringen
Sie möchten Teil unseres Teams werden und bei unserer Vision von einem sicheren und nachhaltigen Betrieb von Drohnen mitwirken? Melden Sie sich bei uns!
Jetzt bewerben

Zukunft gestalten

Unser Ziel ist es, das volle Potenzial von unbemannten Fluggeräten zu ermöglichen und eine zentrale digitale Plattform für UAS-Services aufzubauen. Die Gründung von Droniq ist ein wichtiger erster Schritt in Richtung Zukunftsmobilität, aber nicht unser letzter.

UTM Roadmap
UTM Roadmap
UTM Roadmap

Initiale Servicebereitstellung

  • UTM-System: Live Air Traffic Display als UTM-Beta Version
  • LTE-Lösung: Ortung des UAS über Hook-on-Device & Bodensensorik
  • Data & Services: Training & Beratung für UAS-Missionen

Weiterentwicklung Serviceportfolio

  • UTM-System: Registrierung & Missionsplanung
  • LTE-Lösung: Volle Integration in das Fluggerät
  • Data & Services: Einbindung von Drohnen-Detektionssystemen

Weiterentwicklung Reichweite

  • UTM-System: Missionsfreigabe & Konfliktwarnung
  • LTE-Lösung: Integration von Command & Control
  • Data & Services: Angebote für Data Analytics & Versicherung

Vollumfänglich integrierte Plattformlösung

  • UTM-System: Missionsauswertung & Dokumentation
  • LTE-Lösung: Echtzeitdatentransfer
  • Data & Services: Integration von E-Identification Broadcast

Use Cases

Play Video
Play Video
Play Video

Partner werden

Wir stehen Ihnen mit individueller Beratung und maßgeschneiderten Lösungen zur Seite. Fliegen Sie Droniq und werden Sie Teil eines zukunftsweisenden Netzwerks.

First Aid Drone

Droniq unterstützt Sie bei der grundsätzlichen Einrichtung und Integration Ihrer Drohne in den Luftraum. Dazu bieten wir eine vertrauensvolle und professionelle Planung des Flugvorhabens, eine schnellere und einfachere Abwicklung für BVLOS-Genehmigungen (Beyond visual line of sight) und entsprechende Sicherheitsbewertungen (SORA). Darüber hinaus schulen wir Ihre Piloten auf Wunsch vor Ort.

BVLOS fliegen

BVLOS fliegen

Das UAS Traffic-Management-System (UTM) ist aktuell in einer Beta-Version verfügbar. Damit haben Sie schon jetzt die Möglichkeit, Ihre Mission zu planen und Ihren Multicopter oder auch Ihre Minidrohne, sowie weitere unbemannte und bemannte Flugbewegungen in der Nähe in Echtzeit zu beobachten. Dazu erhalten Sie von Droniq die nötige Infrastruktur, bestehend aus einem System für die Bodensensorik und einem Hook-on-Device (HOD) zur Ortung Ihres Fluggeräts während des Fluges.

Experte werden

Wussten Sie, dass seit Oktober 2017 neue Richtlinien gelten? Jeder Drohnenpilot mit einer Drohne von mehr als 2 kg Abfluggewicht benötigt einen Drohnenführerschein. Droniq bietet die nötigen Trainings und Prüfungen für Ihren Kenntnisnachweis.

Bei erfolgreich abgelegter Prüfung können Sie Ihre Drohne jederzeit nutzen, egal ob privat oder gewerblich.

Droniq Experte werden

Sorglos fliegen

Sie benötigen Unterstützung bei der Planung eines komplexen oder speziellen Drohnenfluges? Wir stellen Ihnen ausgebildete Luftfahrtexperten zur Seite, die gezielt auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Anforderungen eingehen und so für die erfolgreiche Umsetzung Ihres Vorhabens sorgen.

Droniq Experte werden
Drone
Mehr erfahren
Informieren Sie sich über Produkte, Trainings und Beratungsmodelle, die zu Ihrem Vorhaben passen.
Jetzt informieren
Drohne Drohne
Informiert bleiben
Sie haben Fragen zu Droniq? Treten Sie mit uns in Kontakt!
Ich bin interessiert