20% Aktionsrabatt mit dem Gutscheincode DQ4ACADEMY24 auf
Fernpiloten-Zeugnis A2BOS-Wissen für Fernpiloten

Drohneninspektion im Hamburger Hafen

Eine besondere Mission im Herzen des Hamburger Hafen: Im Auftrag unseres Partners Aero Enterprise GmbH inspizierten wir die Rotorblätter einer Windkraftanlage – eine Aufgabe, die nicht nur technisches Know-how, sondern auch eine sorgfältige Planung erforderte.

Betriebsgenehmigung im Hafen

Aufgrund der besonderen Lage mussten wir zunächst eine Betriebsgenehmigung beantragen. Da unser Fluggerät, die Matrice 300, nicht in der Offenen Kategorie im Hamburger Hafen betrieben werden kann, waren spezielle Genehmigungsverfahren erforderlich. Nach erfolgreicher Genehmigung konnten wir mit unseren Vorbereitungen beginnen.

Präzise Inspektion mit hochmoderner Technologie

Unsere Drohne, ausgestattet mit der Flight Intelligent Box und einem LIDAR-Scanner, flog automatisiert jedes Rotorblatt von allen vier Seiten in einem konstanten Abstand von 7 Metern ab. Dank unserer P1-Kamera und einem 50 mm Objektiv waren wir in der Lage, kleinste Schäden im Millimeterbereich festzustellen. Diese präzise Inspektion ermöglicht es unseren Kunden, potenzielle Probleme frühzeitig zu erkennen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Planen Sie ebenfalls eine Inspektion per Drohne und benötigen Unterstützung bei den Genehmigungsprozessen sowie der Planung und Durchführung des Vorhabens? Unser erfahrenes Team steht Ihnen gerne zur Seite.

Inhaltsverzeichnis

Table of Contents

Mehr News

Zurück
Weiter

DRONIQlive: Wie Drohnen bei der Rehkitzrettung helfen

Die Rettung von Rehkitzen mit Hilfe von Drohnen ist ein aktuelles Thema. Jedes Frühjahr beginnen die Landwirte mit dem Mähen ihrer Felder und leider werden dabei oft unentdeckte Rehkitze von den Mähmaschinen erfasst.

Drohnen können eine große Hilfe sein, um die Tiere zu retten! Ausgestattet mit Wärmebildkameras erkennen Drohnenpiloten die Tiere aus der Luft, bevor es zu spät ist. So können Landwirte, Jäger oder andere Helfer die Rehkitze rechtzeitig bergen.

In unserer nächsten Ausgabe von DRONIQlive am Do, den 23.05.2024 um 19 Uhr werden wir dieses Thema genauer unter die Lupe nehmen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!