20% Aktionsrabatt mit dem Gutscheincode DQ4ACADEMY24 auf Fernpiloten-Zeugnis A2BOS-Wissen für Fernpiloten

Weggeputzt #1: Was mich am Drohnenmarkt nervt!

Genehmigungsprozesse müssen für den kommerziellen Drohneneinsatz vereinfacht werden

Wie steht es um den Drohnenmarkt?! Dieser Frage nimmt sich unser CEO Jan-Eric Putze in seinem neuen Format an.

Weggeputzt #1: Was mich am Drohnenmarkt nervt!

JA! Die Drohne ist ein neuer Flugverkehrsteilnehmer!

JA! Es muss sichergestellt werden, dass Drohnen sicher eingesetzt werden können!

JA! In Deutschland sind wir nun einmal sehr gründlich und Gutes braucht manchmal Zeit!

Aber, bei allem Verständnis: Man muss auch mal laut und deutlich NEIN sagen dürfen!

NEIN! Leider ist Deutschland nicht mehr Leitmarkt im Drohnensegment, sondern nur noch Mittelmaß.

NEIN! Das liegt nicht an der Technik, denn die ist da, funktioniert und ist sicher.

NEIN! Den kommerziellen Drohneneinsatz per se an aufwendige und teure Genehmigungsprozesse zu koppeln, ist nicht investitionsfördernd!

NEIN! Sechs Monate oder mehr auf eine Betriebsgenehmigung zu warten, schreckt ab und macht den Drohneneinsatz für Unternehmen unattraktiv.

Und NEIN! Die oben genannten Probleme werden sich nicht von allein lösen, sondern müssen aktiv und konsequent angegangen werden!

Wir haben vor einigen Jahren gezeigt, dass Deutschland das Potential hat, den kommerziellen Drohneneinsatz zu befördern.

BITTE! Lasst uns diese Chance nicht durch Verzagtheit, Zögerlichkeit und unnötige Bürokratie verspielen!  

Wir KÖNNEN das besser! Also lasst es uns besser MACHEN!

Inhaltsverzeichnis

Table of Contents

Mehr News

Zurück
Weiter

DRONIQlive: iConspicuity für die Allgemeine Luftfahrt

In der nächsten Ausgabe von DRONIQlive geht es um die Einführung von ADS-L für die Allgemeine Luftfahrt.

Hierfür hat unser Moderator Alexander Tummes eine Reihe von Experten eingeladen, mit denen er über die elektronische Sichtbarkeit aller Luftverkehrsteilnehmer spricht – angefangen beim Hängegleiter, über das Segelflugzeug & den Hubschrauber bis hin zum Motorflugzeug.

DRONIQlive findet am Di, den 30.07.2024 um 19 Uhr statt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!