20% Aktionsrabatt mit dem Gutscheincode DQ4ACADEMY24 auf
Fernpiloten-Zeugnis A2BOS-Wissen für Fernpiloten

Lorenz Technology zu Besuch bei Droniq

Letzte Woche hatten wir Besuch aus Dänemark: Unsere Kollegen Thilo Vogt, Lara Krampe, Emily Pfister und Tim Hermes haben Dennis Rasmussen und Rasmus Harvits von Lorenz Technology bei uns begrüßt. Sie haben uns ihre Software- und Hardware-Lösungen gezeigt. Mit Hilfe dieser KI-basierter Technologie können Drohnen und Bodenroboter autonom gemacht und Workflows digitalisiert werden.
 
Die Software ist bspw. mit der DJI M300 sowie einem kleinen Roboter von Capra Robotics kompatibel und kann für Perimetermanagement, Security, First Responder und Ähnliches genutzt werden.
Inhaltsverzeichnis

Table of Contents

Mehr News

Zurück
Weiter

DRONIQlive: Wie Drohnen bei der Rehkitzrettung helfen

Die Rettung von Rehkitzen mit Hilfe von Drohnen ist ein aktuelles Thema. Jedes Frühjahr beginnen die Landwirte mit dem Mähen ihrer Felder und leider werden dabei oft unentdeckte Rehkitze von den Mähmaschinen erfasst.

Drohnen können eine große Hilfe sein, um die Tiere zu retten! Ausgestattet mit Wärmebildkameras erkennen Drohnenpiloten die Tiere aus der Luft, bevor es zu spät ist. So können Landwirte, Jäger oder andere Helfer die Rehkitze rechtzeitig bergen.

In unserer nächsten Ausgabe von DRONIQlive am Do, den 23.05.2024 um 19 Uhr werden wir dieses Thema genauer unter die Lupe nehmen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!