20% Aktionsrabatt mit dem Gutscheincode DQ4ACADEMY24 auf
Fernpiloten-Zeugnis A2BOS-Wissen für Fernpiloten

SAFIR-Ready: Start Arbeitspakete

Heute starten die Arbeitspakete im Rahmen des Projektes SAFIR-Ready. Beide Arbeitspakete konzentrieren sich auf die Gewährleistung von Sicherheit, Effizienz und Innovation im Bereich Advanced Air Mobility (AAM).
 
Wir sind Teil und leiten das Arbeitspaket 2 “Advanced Holistic U-Space Services”:
  • Beteiligte Partner: Droniq GmbH (federführend) | SafeSky | German Aerospace Center (DLR) | Delft University of Technology | NSX – Normalized Systems | ANRA Technologies
  • Ziel: Aufbau technischer Fähigkeiten, Definition des U-Space-Ökosystems und Entwicklung fortschrittlicher U-Space-Dienste
 
Das Projekt SAFIR-Ready gehört zum Programm SESAR 3 Joint Undertaking und wird von der European Commission gefördert.
Inhaltsverzeichnis

Table of Contents

Mehr News

Zurück
Weiter

DRONIQlive: Wie Drohnen bei der Rehkitzrettung helfen

Die Rettung von Rehkitzen mit Hilfe von Drohnen ist ein aktuelles Thema. Jedes Frühjahr beginnen die Landwirte mit dem Mähen ihrer Felder und leider werden dabei oft unentdeckte Rehkitze von den Mähmaschinen erfasst.

Drohnen können eine große Hilfe sein, um die Tiere zu retten! Ausgestattet mit Wärmebildkameras erkennen Drohnenpiloten die Tiere aus der Luft, bevor es zu spät ist. So können Landwirte, Jäger oder andere Helfer die Rehkitze rechtzeitig bergen.

In unserer nächsten Ausgabe von DRONIQlive am Do, den 23.05.2024 um 19 Uhr werden wir dieses Thema genauer unter die Lupe nehmen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!