GEWINNSPIEL INKL. FOTOWETTBEWERB #PICFORDRONIQ

TEILNAHMEBEDINGUNGEN & DATENSCHUTZHINWEISE (STAND: JULI 2021)

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Die Droniq GmbH (nachfolgend „Droniq“ oder „wir“ genannt) führt das Gewinnspiel inkl. Fotowettbewerb „#picfordroniq“ (nachfolgend das „Gewinnspiel“) unter Facebook  und Instagram durch, welches den Teilnahmebedingungen www.droniq.de/gewinnspiel unterliegt. Die vorliegenden Teilnahmebedingungen gelten für die Durchführung des Gewinnspiels. In Ergänzung hierzu wird auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Droniq verwiesen.


Veranstalter

Veranstalter des Gewinnspiels ist die Droniq GmbH, Ginnheimer Stadtweg 88, 60431 Frankfurt (nachfolgend: Veranstalter). Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und oder Instagram und wird in keiner Weise von Facebook und oder Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Die Teilnahme an Gewinnspielen des Veranstalters ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.


Teilnahme

Das Gewinnspiel findet vom 01.07.2021 (0:00 Uhr) bis 31.07.2021 (23:59 Uhr) auf der Facebook-Seite (https://www.facebook.com/droniq.de) und Instagram-Seite (www.instagram.com/droniq.de) des Veranstalters statt. Die notwendigen Bedingungen, die zur Teilnahme nötig sind, werden im jeweiligen Gewinnspiel genannt. Die Teilnahme ist nur innerhalb des genannten Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt. Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass das Foto als digitale Bilddatei zusammen mit dem Hashtag #picfordroniq auf Facebook oder Instagram eingereicht wird. Die Einsendung darf keine unanständigen, unmoralischen, verleumderischen, diskriminierenden und anstößigen Inhalte enthalten, illegale Aktivitäten erwähnen oder dazu aufrufen. Teilnehmer, deren Einsendungen solche Inhalte enthalten, werden disqualifiziert.


Gewinne

Bei dem ausgeschriebenen Gewinn handelt es sich um eine DJI-Drohne „Mini 2“.


Teilnahmeberechtigte

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig. Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligten Personen und Mitarbeiter des Veranstalters sowie deren Familienmitglieder. Zudem behält sich der Veranstalter vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise (a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels, (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (c) bei unlauterem Handeln oder (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel. Die Teilnahme über Gewinnspielvereine oder Teilnahme- und Eintragungsdienste, automatisierte Teilnahmen, Mehrfachteilnahmen (bspw. mit unterschiedlichen E-Mail-Adressen) sowie die Teilnahme mit gefälschten Identitäten oder mit Identitäten von Drittpersonen sind nicht gestattet. Die Teilnehmer müssen unter Umständen ihre Teilnahmeberechtigung an dem Gewinnspiel nachweisen. Weisen die Teilnehmer innerhalb der von Droniq gesetzten Frist die Teilnahmeberechtigung nicht nach, behält sich Droniq vor, die Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen.


Urheberrechte

Der Teilnehmende versichert, dass er oder sie über alle Rechte an eingereichten Fotos verfügt, die uneingeschränkten Verwertungsrechte aller Bildteile hat, dass das Foto frei von Rechten Dritter ist sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Falls auf dem Foto eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden damit einverstanden sein, dass das Foto veröffentlicht wird. Der Teilnehmende wird Vorstehendes auf Wunsch schriftlich versichern. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der Teilnehmende die Veranstalter von allen Ansprüchen frei.

  
Nutzungsrechte an eingereichten Inhalten

Mit Hochladen von Text und Foto räumt der Teilnehmende dem Veranstalter die räumlich, zeitlich und inhaltlich auf die Gewinnspielkommunikation beschränkten Nutzungsrechte am eingesendeten Material ein, insbesondere um sie in Fotostrecken und Listen zusammenzustellen. Mit der Teilnahme wird ausdrücklich einer unentgeltlichen Nutzung zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkt www.droniq.de zugestimmt, sofern es sich um die Gewinnspielkommunikation handelt. Ebenfalls zulässig ist die Nutzung in Social-Media-Auftritten der oben genannten Unternehmen unter Facebook, Instagram, YouTube, Twitter und LinkedIn im Rahmen der Gewinnspielkommunikation.


Gewinnermittlung und Benachrichtigung

Die Ermittlung der Gewinner:in erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung unter allen Teilnehmern. Ist das Gewinnspiel mit einer Aufgabe verknüpft, kommen ausschließlich diejenigen Teilnehmer in die Verlosung, welche die Aufgabe korrekt durchgeführt haben. Im letzteren Fall ist es außerdem möglich, dass vom Veranstalter zunächst eine Auswahl an Teilnehmern getroffen wird, unter denen dann die Öffentlichkeit die Gewinner:in per Votum wählt (derjenige mit den meisten „Likes“ gewinnt; bei Gleichstand entscheidet das Los). Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels im Beitrag per Kommentar oder privater Facebook- und oder Instagram-Nachricht angeschrieben und aufgefordert, ihre Kontaktdaten (Name, Adresse) über eine private Facebook-Nachricht an den Droniq-Facebook-Account (https://www.facebook.com/droniq) zu senden. Erfolgt die Einsendung nicht zeitnah, kann Droniq der Gewinner:in eine Frist für die Einsendung setzen. Erfolgt die Übersendung der Kontaktdaten nicht innerhalb einer von Droniq gesetzten Frist, verfällt der Gewinnanspruch. Im Falle einer unzustellbaren Gewinnbenachrichtigung ist Droniq nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen; ein Anspruch auf den Gewinn besteht in diesem Fall nicht.


Übermittlung des Gewinns

Die Gewinnübermittlung erfolgt nach der Gewinnbenachrichtigung an den Gewinner:in auf dem Postweg. Ein Umtausch sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Die Adresse kann nach erstmaliger Mitteilung nicht mehr geändert werden. Im Falle eines unzustellbaren Gewinns ist der Veranstalter nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen. Der Gewinnanspruch verfällt in diesem Fall. Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Veranstalter. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Gewinners. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich. Mit Versendung geht die Gefahr der Verschlechterung und des zufälligen Untergangs auf den Gewinner:in über.

Beendigung des Gewinnspiels

Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.


Keine Gewinnübermittlung

Sollte eine Gewinnübermittlung an den Gewinner:in nicht möglich sein (z.B. da der Gewinnanspruch aufgrund der Teilnahmebedingungen entfallen ist oder der Gewinner:in den Gewinn nicht annimmt), bleibt es dem Veranstalter nach eigenem Ermessen überlassen, was mit dem Gewinn erfolgt (z.B. ob der Gewinn nach den vorliegenden Teilnahmebedingungen an die Teilnehmer, die nicht gewonnen haben, vergeben wird oder ob dieser nicht vergeben und z.B. für ein anderes Gewinnspiel genutzt wird).


Datenschutz

Es wird auf die gesonderten Datenschutzhinweise zum Gewinnspiel (siehe unten) verwiesen.


Haftungsausschluss

Der Veranstalter übernimmt keine Verantwortung für Datenverluste, insbesondere solche, die auf dem Wege der Datenübertragung entstanden sind, technische Defekte sowie verloren gegangene, beschädigte oder verspätete Einsendungen, die auf Netzwerk-, Hardware- oder Softwareprobleme zurückzuführen sind.


Änderung/Einstellung des Gewinnspiels

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel im Fall unvorhergesehener Umstände zu ändern oder einzustellen.
Der Veranstalter ist insbesondere berechtigt, das Gewinnspiel einzustellen, abzubrechen oder auszusetzen, wenn

  • ein versuchter Missbrauch durch Manipulation festgestellt wird,

  • während der Durchführung die Nutzungsbedingungen von Facebook und oder Instagram geändert werden, so dass eine Durchführung nicht nach den gültigen Bestimmungen von Facebook und Instagram möglich ist oder das Gewinnspiel aus Gründen jeglicher Art von Facebook gestoppt wurde, oder

  • eine ordnungsgemäße Durchführung nicht mehr sichergestellt ist, dies insbesondere beim Ausfall von Hard- oder Software, bei Programmfehlern, Computerviren oder bei nicht autorisierten Eingriffen von Dritten sowie mechanischen, technischen oder rechtlichen Problemen.

Etwaige Gewährleistungsansprüche der Gewinners:in sind ausgeschlossen.


Anwendbares Recht

Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an den Veranstalter zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich in unserem Impressum. Das Gewinnspiel des Veranstalters unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Verbraucherschlichtung

Hiermit informieren wir darüber, dass der Veranstalter nicht an Streitbeilegungsverfahren einer Verbraucherschlichtungsstelle teilnimmt und dazu auch nicht verpflichtet ist.


Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

 

DATENSCHUTZHINWEISE

Die Droniq GmbH (nachfolgend „Droniq“ oder „wir“ genannt) führt das Gewinnspiel inkl. Fotowettbewerb „#picfordroniq“ (nachfolgend das „Gewinnspiel“) unterunter Facebook  und Instagram durch, welches den oben aufgeführten Teilnahmebedingungen unterliegt.

Die vorliegende Datenschutzhinweise gelten für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Durchführung des Gewinnspiels. In Ergänzung hierzu wird auf die allgemeine Datenschutzerklärung von Droniq verwiesen.

Verantwortlicher

Droniq GmbH
Geschäftsführer: Jan-Eric Putze, Ralph Schepp
Ginnheimer Stadtweg 88
60431 Frankfurt
Tel.: 069-509547-400
E-Mail: info@droniq.de

Datenschutzbeauftragter

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten:
DFS Deutsche Flugsicherung GmbH, Am DFS-Campus 10, 63225 Langen
Dr. Frank Schury – Konzerndatenschutzbeauftragter
Tel.: 06103-707-4220
Riko Pieper - Stellvertreter des Konzerndatenschutzbeauftragten
Tel.: 06103-707-4223
E-Mail: datenschutzbeauftragter@dfs.de

Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Um an dem Gewinnspiel inkl. Fotowettbewerb teilnehmen zu können, muss man als Teilnehmer:in gemäß der gestellten Aufgabe

  • den Gewinnspielbeitrag auf der Droniq Facebook- und/oder Instagram-Seite liken (ggf. teilen)
  • ein Foto auf dem eigenen Facebook- und/oder Instagram-Account mit dem Hashtag #picfordroniq posten.

Bei einer Teilnahme am Gewinnspiel verarbeiten wir initial die nachfolgenden Daten:

  • Öffentliche Facebook- und oder Instagram-Profilinformationen inkl. Nutzername
  • Abgegebener Facebook und/oder Instagram-Post auf privatem Konto (Text & Bild)
  • Kommentare zum Gewinnspielpost der Droniq auf Facebook und/oder Instagram (Text & Bild)

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten der Teilnehmer:innen zur Durchführung des Gewinnspiels, u.a. um festzustellen, ob sie teilnahmeberechtigt sind sowie zur Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner:in. Erfassen wir die genannten Daten nicht, ist eine Teilnahme am Gewinnspiel bzw. eine Kontaktaufnahme bzgl. einer Gewinnmitteilung nicht möglich. Die Gewinner:in werden nach Ablauf des Gewinnspiels per Facebook- und/oder Instagram-Kommentar oder privater Facebook- und/oder Instagram-Nachricht benachrichtigt und aufgefordert, ihren Vor- und Nachnamen und ihre Adresse über eine private Facebook- und /oder Instagram-Nachricht an den Droniq Facebook- und/oder Instagram-Account zu senden. Im Falle einer Gewinnbenachrichtigung werden wir somit zudem die nachfolgenden Daten erfragen:

  • Anrede
  • Vorname Nachname
  • Straße
  • PLZ Ort
  • E-Mail-Adresse

Die genannten Daten, die wir im Falle einer Gewinnbenachrichtigung via Facebook- und/oder Instagram-Kommentar oder privater Facebook- und/oder Instagram-Nachricht anfragen, dienen ausschließlich der Versendung des jeweiligen Gewinns. Werden die genannten Daten nicht zur Verfügung gestellt, ist eine Gewinnversendung nicht möglich.

Nutzung des Gewinnspielbeitrags

Die Gewinnspielbeiträge der Gewinner:in des Droniq Gewinnspiels werden anonym auf den Social-Media-Kanälen der Droniq für maximal 90 Tage nach Beendigung des Gewinnspiels weiter genutzt, sofern Droniq dies als zweckdienlich bewertet.

Die Social-Media-Kanäle sind:

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • Youtube
  • LinkedIn
  • Xing
  • Sowie auf der Website der Droniq (droniq.de)


Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Durchführung des Gewinnspiels
Die Datenverarbeitung dient ausschließlich dem Zweck der Durchführung des Gewinnspiels. Art. 6 Abs. 1b Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) ist gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung und den Schutz personenbezogener Daten im Rahmen des Gewinnspiels.

Erfolgskontrolle
Wir werten die Ergebnisse des Gewinnspiels aus, um die Effizienz und Relevanz der Kampagne zu messen. Wir stellen den Erfolg der jeweiligen Werbemaßnahmen fest, um unsere Marketingaktivitäten fortlaufend zu verbessern und neue Maßnahmen zu planen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf unserem Interesse, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen).

Empfänger der personenbezogenen Daten

Die persönlichen Daten der Teilnehmer:innen werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, die Weitergabe ist für die Durchführung des Gewinnspiels oder die Versendung des Gewinns erforderlich.


Speicherdauer

Nach Beendigung des Gewinnspiels werden die im Rahmen des Gewinnspiels verarbeiteten Daten innerhalb von 90 Tagen gelöscht.

Betroffenenrechte

Soweit Droniq personenbezogenen Daten der Teilnehmer:innen verarbeitet werden, stehen den Betroffen die in der allgemeinen Datenschutzerklärung ausgeführten Betroffenenrechte unter den datenschutzrechtlichen Voraussetzungen zu.

Auskunft
Teilnehmer:innen können jederzeit Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

Berichtigung
Sollten die Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Teilnehmer:innen die Berichtigung ihrer Daten verlangen. Sollten die Daten unvollständig sein, können Teilnemher:innen eine Vervollständigung verlangen.

Löschung
Teilnehmer:innen haben das Recht, die Löschung ihrer Daten zu verlangen. Es ist zu beachten, dass ein Anspruch auf Löschung von dem Vorliegen eines legitimen Grunds abhängt. Zudem dürfen keine Vorschriften bestehen, die uns zur Aufbewahrung deiner Daten verpflichten.

Einschränkung der Verarbeitung
Teilnehmer:innen haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten zu verlangen. Es ist zu beachten, dass ein Anspruch auf Einschränkung der Verarbeitung von dem Vorliegen eines legitimen Grunds abhängt.

Widerspruch
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht den Teilnehmer:innen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Im Falle eines Widerspruchs werden wir die Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der Teilnehmer:innen überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht
Teilnehmer:innen sind berechtigt, bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, wenn sie mit der Verarbeitung ihrer Daten nicht einverstanden sind.

Datenübertragbarkeit
Teilnehmer:innen haben das Recht, personenbezogene Daten, die sie uns mitgeteilt haben, in einem elektronischen Format zu erhalten.