CASE STUDY
THYSSENGAS

INSPEKTION VON GASPIPELINES

Thyssengas ist ein Gastransportnetzbetreiber mit einem Pipelinenetz von rund 4.200 km in Deutschland. Seit 2017 arbeitet Thyssengas – damals beginnend in Zusammenarbeit mit der DFS Deutsche Flugsicherung (DFS) und der Deutschen Telekom – an einer drohnenbasierten Trassenüberwachung, um die Qualität der Netzüberwachung zu erhöhen und Emissionen und Kosten im Vergleich zur Helikopterbefliegung zu reduzieren.

DAS ZIEL

DIE UMSETZUNG

UNSER BEITRAG

AUF EINEN BLICK

- Sicherer Regelflugbetrieb
- 4.200 km Gastransportleitungen
- Flughöhe ca. 100 m
- Darstellung der Luftlage
- Gefährdungsmonitoring der Pipelines

Eingesetzte Produkte

HOD4TRACK DEUTSCHLAND

Zum Produkt

SIE MÖCHTE AUCH EIN PIPELINENETZ PER DROHNE INSPEKTIEREN?

Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Case Study

THYSSENGAS

Zur Case Study