20% Aktionsrabatt mit dem Gutscheincode DQ4ACADEMY24 auf Fernpiloten-Zeugnis A2BOS-Wissen für Fernpiloten

Effiziente Grünlandbewirtschaftung

Wie Drohnen Landwirte unterstützen

In der modernen Landwirtschaft stehen Landwirte vor der Herausforderung, ihre Flächen effizient und nachhaltig zu bewirtschaften. Hinzu kommt: Wer bestimmte Arten auf seinem Grünland nachweisen kann, erhält eine Förderung von bis zu 450 Euro pro Hektar. Hier setzt die innovative Technologie von Droniq an. Mit unserer Grünlandbefliegung bieten wir eine hochmoderne Lösung, die den Landwirten erhebliche Vorteile bringt.

Grünlandbefliegung per Drohne: Präzise Daten für bessere Entscheidungen

Die Grünlandbefliegung von Droniq ermöglicht eine detaillierte Analyse Ihrer Flächen. Unsere Drohnen überfliegen dazu die Grünlandflächen in wenigen Minuten. Eine KI-basierte Software analysiert anschließend die gesammelten Daten auf potenzielle Kennarten. Innerhalb weniger Tage erhält der Landwirt das Ergebnis und kann die Förderung beantragen.

Drones-as-a-Service: Komplettlösungen für Landwirte

Mit unserem Drones-as-a-Service-Modell befliegen wir nicht nur die Grünflächen, sondern übernehmen auch die Auswertung der Daten. Unser Service umfasst:

  • Planung und Genehmigung: Wir übernehmen die Planung der Befliegung und holen alle notwendigen Genehmigungen ein. Insbesondere in sicherheitssensiblen Bereichen, wie z.B. in der Nähe von Flughäfen, sorgen wir für einen reibungslosen Ablauf.
  • Durchführung der Befliegung: Unsere erfahrenen Drohnenpiloten führen die Befliegung durch, während Sie sich auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren können.
  • Datenanalyse und Berichterstellung: Nach der Befliegung erhalten Sie detaillierte Berichte und Handlungsempfehlungen auf Basis der erhobenen Daten.
Inhaltsverzeichnis

Table of Contents

Mehr News

Zurück
Weiter

DRONIQlive: iConspicuity für die Allgemeine Luftfahrt

In der nächsten Ausgabe von DRONIQlive geht es um die Einführung von ADS-L für die Allgemeine Luftfahrt.

Hierfür hat unser Moderator Alexander Tummes eine Reihe von Experten eingeladen, mit denen er über die elektronische Sichtbarkeit aller Luftverkehrsteilnehmer spricht – angefangen beim Hängegleiter, über das Segelflugzeug & den Hubschrauber bis hin zum Motorflugzeug.

DRONIQlive findet am Di, den 30.07.2024 um 19 Uhr statt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!